Facebook-Gründer

Für den Präsidenten greift Zuckerberg zur Krawatte

Wenn Obama zu Besuch kommt, zieht sich Facebook-Gründer Zuckerberg schon mal schick an. Der Präsident sandte eine Botschaft an junge Amerikaner.

Das Video konnte nicht gefunden werden.

US-Präsident Barack Obama hat mit einem Besuch der Facebook-Zentrale in Kalifornien einen ersten Versuch unternommen, an den Erfolg seines Wahlkampfes 2008 anzuknüpfen.

Video: Reuters
Beschreibung anzeigen

Der Gründer des sozialen Online-Netzwerks Facebook, Mark Zuckerberg, hat anlässlich eines Treffens mit US-Präsident Barack Obama sein T-Shirt gegen ein weißes Hemd mit Krawatte getauscht.

Obama ließ sich davon zu einem Kommentar verleiten: "Ich heiße Barack Obama und bin der Typ, der Mark dazu gebracht hat, Hemd und Krawatte zu tragen", sagte der US-Präsident zu Beginn des Gesprächs am Facebook-Sitz im kalifornischen Palo Alto.

„Das stört mich nicht“, konterte Zuckerberg, dessen Schlips recht locker gebunden war, über seine äußerliche Verwandlung.

Der 26-jährige Zuckerberg, der als Student Facebook erfand und damit zum Milliardär wurde, zeigt sich gewöhnlich in Jeans und T-Shirt oder Pullover.

Obama beantwortete in einer von Facebook per Video übertragenen Diskussionsrunde Fragen zu den von der Regierung geplanten Haushaltskürzungen.