Astronomie

Kosmischer Tanz: Weißer Zwerg umrundet Schwarzes Loch

Edmonton. Astronomen von der University of Alberta haben einen ungewöhnlichen Paartanz am Sternenhimmel beobachtet: Knapp 15.000 Lichtjahre von der Erde entfernt rast ein Weißer Zwergstern um ein Schwarzes Loch. Der Weiße Zwerg umrundet das Schwarze Loch zweimal pro Stunde. Es sei die engste Bahn eines Sterns um ein Schwarzes Loch, die bislang beobachtet worden sei, schreiben die Wissenschaftler in einem Aufsatz, der in den "Monthly Notices of the Royal Astronomical Society" erscheinen soll.

© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.