Ratgeber

Woran Angehörige gute Pflegekräfte erkennen

Berlin.  Wer einen Angehörigen pflegt, kann sich von einem Pflegedienst unterstützen lassen. Dass die Pflegekraft ihren Job gut macht, erkennt man vor allem daran, dass sie Rücksicht nimmt auf die Bedürfnisse des Pflegebedürftigen. Darauf weist das Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) in der kostenlosen Broschüre "Gute Pflege erkennen" (http://bit.ly/2n0f7Np) hin. Bei der Körperpflege sollte die Pflegekraft absprechen, welche Produkte verwendet werden. Es sei auch wichtig, die Intimsphäre des Pflegebedürftigen zu wahren, indem etwa die Tür geschlossen wird. Eine gute Pflegekraft unterstützt den Menschen zudem darin, mobil zu bleiben.

© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.