Sprachforschung

„Unserdeutsch“ entstand in Papua-Neuguinea

Zur Zeit des Ersten Weltkriegs entstand im damaligen deutschen Kolonialgebiet Papua-Neuguinea die einzige bislang bekannte aus dem deutschen hervorgegangene Kreolsprache: „Unserdeutsch“. Kreolsprachen entstehen aus dem Kontakt mehrerer Sprachen. Unserdeutsch wird derzeit in einem Projekt der Universität Augsburg und des deutschen Instituts für Sprache erstmals umfassend dokumentiert und untersucht. Es gebe nur noch wenige Sprecher, die heute in Papua-Neuguinea und Ostaus­tralien leben, so die Forscher. Sie vermuten, dass die Sprache in einigen Jahrzehnten ausgestorben sein könnte.