IFA-Neuheit

iPhone dimmt Wohnzimmerlicht für Kuschelrock

Neuheit auf der Internationalen Funkausstellung (IFA): Telefunken hat ein System vorgestellt, das elektronische Geräte im Haus über das iPhone oder den iPod touch steuern kann. Es nennt sich "Mediola" und soll Geräte wie Musikanlage, Fernseher aber auch Heizung und Beleuchtung regeln.

Die Controller-Technik mit der Bezeichnung „Mediola“ dient nach Angaben der Entwicklerfirma Tecnovum Technologies als universelle Fernsteuerung für daheim – von der Hifi-Anlage über Fernseher und DVD-Player bis hin zu Heizung, Beleuchtung, Rolläden, Babyphone und Gartenbewässerung.

Die Kommunikation mit den Geräten erfolgt über Funk, Infrarot oder Relais. Dabei kommen nach Angaben des Entwicklers alle gängigen Standards wie 433/866-MHz-Funk, WLAN, CAN oder EIB zum Einsatz. Für die Inbetriebnahme wird Mediola am PC an die individuellen Gegebenheiten angepasst. Dabei lassen sich auch mehrere Steuerungen kombinieren, um etwa für das Abspielen der Musiksammlung „Kuschelrock“ das Licht im Wohnzimmer entsprechend zu dimmen.

Das Basissystem für Mediola soll Anfang 2010 zu einem Preis von unter 500 Euro eingeführt werden.