Übergewicht

Um schwanger zu werden, sollten Frauen abnehmen

Übergewichtige Frauen werden seltener schwanger als normalgewichtige. Das liegt allerdings nicht an der schwierigeren Partnersuche.

Foto: picture alliance / empics / picture alliance / empics/PA Wire

Für übergewichtige Frauen ist der beste und günstigste Weg zu einer erfolgreichen Schwangerschaft. Übergewichtige und adipöse Frauen leiden mehr unter menstruellen Unregelmäßigkeiten und Unfruchtbarkeit als Normalgewichtige.

Darauf weist die Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (DGSP) hin. Frauen, die innerhalb von sechs Monaten zwischen vier und zehn Kilogramm abnehmen, verbessern ihre Chancen auf eine Schwangerschaft um 80 Prozent, sagt Ulrike Korsten-Reck von der DGSP.

Zudem verringere sich die Fehlgeburtenrate von 75 auf 18 Prozent. „Ein solches Programm mit einer Ernährungsumstellung und körperlicher Aktivität ist 60 Mal kosteneffektiver als eine traditionelle Fertilitätsbehandlung“, erläutert die Expertin.

Der Sport erleichtere zudem die Entbindung. In Deutschland sind der DGSP zufolge 35 Prozent der Frauen im gebärfähigen Alter (20 bis 39 Jahre) übergewichtig. Empfehlenswerte Sportarten für Schwangere sind Wandern, Walking, Jogging, Nordic Walking und Gymnastik. Zu Schwimmen raten die Experten nur bei einer Wassertemperatur von 20 bis 33 Grad Celsius.