Gesundheit

Fitte Dicke leben länger als faule Dünne

Foto: pa

Eine US-amerikanische Langzeitstudie an mehr als 2000 Erwachsenen kommt zu überraschenden Erkenntnissen: Ältere Menschen mit Übergewicht, die sportlich aktiv sind, haben eine insgesamt höhere Lebenserwartung als ihre untätigen schlanken Altersgenossen.

Dicke Menschen über 60, die regelmäßig Sport treiben und sich fit halten, leben länger als ihre untätigen schlanken Altersgenossen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle US-Studie, die erstmals einen Zusammenhang zwischen Sport, Gewicht und Lebenserwartung bei älteren Menschen untersuchte.

„Wir haben festgestellt, dass fitte Menschen mit Übergewicht eine insgesamt geringere Sterblichkeit aufweisen als nicht-fitte, normalgewichtige oder sogar schlanke Menschen“, sagte Teamleiter Xuemei Sui.

Die Studie wurde von 1979 bis 2001 an mehr als 2000 Erwachsenen vorgenommen. Dabei ging es um den Zusammenhang zwischen der Gesundheit des Herz-Kreislauf-Systems, Fettleibigkeit und Sterblichkeit. Die Fitness wurde mit einem Laufband getestet, die Fettleibigkeit mit dem sogenannten Körper-Masse-Index (BMI), dem Taillenumfang und dem Körperfettanteil.

„Die Ergebnisse legen nahe, dass bei älteren Menschen die Fitness den Ausschlag darüber gibt, ob Fettleibigkeit das Todesrisiko erhöht“, sagte Sui.

( AFP/OC )