Intelligenz

Schimpansen sind am Computer besser als Studenten

| Lesedauer: 2 Minuten

Foto: pa

Mensch gegen Affe am Computer – und der Affe gewinnt: Schimpansen erweisen sich als schneller und exakter, wenn es darum geht, Zahlenreihen wiederzugeben, die nur kurz auf dem Testmonitor aufblinken. Dies ist das Ergebnis einer Studie japanischer Forscher an der Universität von Kyoto.

Junge Schimpansen haben ein besseres Zahlengedächtnis als Menschen. Zu dieser Erkenntnis kamen Forscher der Universität von Kyoto, nachdem sie in einem Test junge Schimpansen und ihre Mütter gegen eine Gruppe von Studenten hatten antreten lassen.

„Es gibt noch immer viele Leute, auch viele Biologen, die glauben, dass wir Menschen den Schimpansen in allen kognitiven Fähigkeiten überlegen seien“, sagt Tetsuro Matsuzawa, der die Studie geleitet hatte. „Kaum jemand kann sich vorstellen, dass junge Schimpansen eine solche Aufgabe besser lösen können als Menschen.“ Man habe zum ersten Mal zeigen können, dass die jungen Tiere ein außergewöhnliches Gedächtnis für Zahlen hätten, so Matsuzawa weiter. Für die Studie im Fachblatt „Current Biology“ hatten die japanischen Forscher drei Paaren von Schimpansenmüttern und ihren Kindern die arabischen Zahlen von 1 bis 9 beigebracht. Dann setzten sie die Affen und die Menschen vor die gleiche Versuchsanordnung: einen Monitor, auf dem mehrere Ziffern in zufälliger Verteilung auftauchten. Die Ziffern wurden nach einer festgelegten Zeitspanne durch ein leeres Feld ersetzt; die Probanden sollten sich erinnern, wo welche Ziffer gestanden hatte.

Die jungen Schimpansen lösten diese Aufgabe nicht nur besser als ihre Mütter, sondern auch besser als die Menschen – und zwar unabhängig davon, wie lange die Ziffern auf dem Bildschirm zu sehen waren. Dagegen wurde die Leistung der Studenten immer schlechter, je schneller die Zahlen verschwanden.

Die Fähigkeiten der Schimpansen erinnern an ein eidetisches (fotografisches) Gedächtnis, wie es manche Kinder haben. Der Begriff beschreibt die Fähigkeit, sich eine komplexe Szenerie oder ein Muster auf einen Blick zu merken. Womöglich, so resümieren die Forscher, sei das Zahlengedächtnis der jungen Schimpansen nur ein Teil ihrer sehr flexiblen Intelligenz.