Long-Covid-Phänomen: "Frau des Jahres" kämpft für Akzeptanz

Long-Covid-Phänomen: "Frau des Jahres" kämpft für Akzeptanz

Long-Covid-Phänomen: "Frau des Jahres" kämpft für Akzeptanz

Di, 27.04.2021, 00.00 Uhr

35 Jahre jung, keine Vorerkankungen, und trotzdem kämpft Marta Kulakowska mit schweren Langzeitfolgen ihrer Corona-Infektion. Seit einem Jahr ist sie berufsunfähig. Das wird zu einem Problem in unserer Gesellschaft, sagt Dr. Jördis Frommhold. Die Long-Covid-Expertin wurde zu "Frau des Jahres" gewählt und kämpft für eine Aufklärung in Politik und Gesellschaft.

Beschreibung anzeigen