Emma Stone: Hollywood-Schauspielerin ist schwanger

| Lesedauer: 2 Minuten
Hohe Corona-Zahlen: Drehstopp in Hollywood

Wegen stark steigender Corona-Infektionszahlen sind in Hollywood erneut nahezu sämtliche Dreharbeiten eingestellt worden. In Südkalifornien gilt bis auf Weiteres eine Ausgangssperre.

Beschreibung anzeigen

Paparazzi-Fotos zeigen: Emma Stone ist schwanger. Die Oscar-Preisträgerin erwartet ihr erstes Kind mit Ehemann Dave McCary.

Los Angeles. Schauspielerin Emma Stone erwartet offenbar ihr erstes Kind. Die Oscar-Preisträgerin wurde mit Babybauch in Los Angeles gesichtet. Die „Daily Mail“ zeigt exklusive Fotos, auf denen Stone mit einer Freundin spazieren geht und dabei ihren runden Bauch streichelt.

Die 32-Jährige hat die Schwangerschaft bisher nicht offiziell bestätigt. Auch ihr Ehemann, der US-amerikanische Comedian und Autor Dave McCary, hat sich noch nicht zum Babybauch seiner Frau geäußert. Das Paar heiratete letztes Jahr heimlich und hält sich mit gemeinsamen öffentlichen Auftritten ohnehin zurück. Lediglich die Verlobung hatte McCary bei Instagram veröffentlicht.

Emma Stone: Film mit Brad Pitt wegen Schwangerschaft abgesagt

Doch Insider berichten im US-Magazin „Us Weekly“: „Emma ist überglücklich und sehr aufgeregt, Mutter zu werden. Sie sieht großartig aus, ist kerngesund und sie leuchtet nahezu. Sie bleibt aktiv, trainiert täglich und geht viel mit ihrer Freundin spazieren.“

Stones Schwangerschaft erklärt auch, warum die Hollywood-Schauspielerin aufgrund von „Terminkonflikten“ aus einem bevorstehenden Film mit Brad Pitt aussteigen musste. Die Rolle wurde mittlerweile mit Schauspielerin Margot Robbie neu besetzt.

Lesen Sie hier: Das erste Kind verändert einfach alles - oder doch nicht?

Schwanger: Emma Stone und Dave McCary gründen eine Familie

Im August 2018 sprach Stone im Interview mit der amerikanischen Zeitschrift „Elle“ über ihre zukünftigen Familienpläne. „Meine Sicht auf Kinder hat sich geändert, als ich älter geworden bin“, sagte die Golden Globe-Gewinnerin damals. „Ich habe nie gebabysittet oder so. Als Teenager dachte ich, dass ich niemals heiraten und Kinder haben möchte. Und dann wurde ich älter und dachte: ‚Ich möchte wirklich heiraten, ich möchte wirklich Kinder haben.'“

Auch interessant: Interview - Warum George Clooney eine Politik-Karriere ausschließt

Emma Stone, die mit bürgerlichem Namen Emily heißt, wurde 1988 in Scottsdale im US-Bundesstaat Arizona geboren. Ihre Großeltern väterlicherseits wanderten aus Schweden in die Vereinigten Staaten ein. Die Vorfahren ihrer Mutter stammen von der Ostküste der Vereinigten Staaten und sind überwiegend deutscher Herkunft. Stone gehört zu den erfolgreichsten und bestbezahltesten Schauspielerinnen weltweit.

Lesen Sie auch: Kinderwunsch - Das können Frauen für ihre Fruchtbarkeit tun

Emma Stone und Dave McCary lernten sich am Set der Sendung „Saturday Night Live“ kennen und sind seit Oktober 2017 zusammen. Das Paar verlobte sich zwei Jahre später. Im Mai folgten Spekulationen, dass die beiden heimlich geheiratet hätten, als Emma plötzlich mit einem Ring gesichtet wurde. Berichten zufolge haben die beiden im September dann tatsächlich „ja“ gesagt. – Und nun gründen sie offenbar eine eigene kleine Familie. (amw)

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen