„El Dorado“-Tour

Shakira-Fans irritiert über Kette in vermeintlicher NS-Optik

Popsängerin Shakira hat in ihrem Fan-Shop eine Halskette angeboten. Darauf zu sehen: ein Logo, das einem NS-Symbol stark ähnelt.

Anlässlich ihrer Welttournee hat Shakira eine Halskette mit fragwürdigem Symbol entworfen.

Anlässlich ihrer Welttournee hat Shakira eine Halskette mit fragwürdigem Symbol entworfen.

Foto: Famous / imago/ZUMA Press

Barcelona.  Seit knapp zwei Wochen tourt Popsängerin Shakira mit ihrem neuesten Album um die Welt. Passend zur „El Dorado“-Welttournee gibt es zahlreiche Fanartikel zu kaufen – einer davon sorgt momentan für Empörung im Netz.

Es handelt sich dabei um eine Halskette, die offensichtlich Ähnlichkeit mit einem Symbol aus der NS-Zeit hat. Viele Fans fragen sich: Was haben Sängerin und Management sich nur dabei gedacht?

Logo gleicht einem Nazi-Symbol

Auf der Vorderseite des goldenen Anhängers der Kette finden sich ein Logo und die Worte „Shakira El Dorado World Tour“. Das Problem: Das Logo gleicht fast vollständig einer sogenannten Schwarzen Sonne.

Dieses Symbol, das aus drei übereinandergelegten Hakenkreuzen besteht, stammt aus der Zeit des Nationalsozialismus und dient bis heute als Erkennungssymbol in der rechtsextremen sowie rechtsesoterischen Szene. Anders als das Hakenkreuz ist die Schwarze Sonne nicht verboten in Deutschland.

So reagiert das Netz auf die Kette

„Ein faschistisches Symbol als Halskette für deine Welttournee? Ist das dein verdammter Ernst, Shakira?“, fragt ein Twitter-User zu einem Bild der Kette. Ein anderer beweist schwarzen Humor und schreibt ironisch: „Verdammt, Shakira ist auf der Suche nach einer ganz neuen Fanbase“.

Ein weiterer Tweet macht den Vergleich mit der Schwarzen Sonne mit einer Foto-Collage deutlich. Links sieht man die Kette aus dem Shakira-Fanshop, rechts die Vorlage für das NS-Symbol, ein Bodenornament, das zur Zeit des NS in der Wewelsburg in Nordrhein-Westfalen eingelassen wurde.

Anspielung auf Sagenland Eldorado?

Dass Shakira mit dieser Halskette tatsächlich Nazi-Symbolik vertreten wollte, scheint unwahrscheinlich. Vielmehr haben die Designer der Fanartikel sicher nach einem Symbol gesucht, das eine Anspielung auf den Albumtitel „El Dorado“ darstellt.

----------------------

Das könnte dich auch interessieren:

• Hättet ihr sie wiedererkannt?! Sängerin Shakira zeigt sich ihren Fans vor Tourstopp in London ganz intim

Shakira bis Ricky Martin – Das waren die letzten WM-Songs

---------------------

Bei einem Eldorado handelt es sich um ein sagenhaftes Goldland in Südamerika. Sucht man im Netz nach Symbolen für den indigenen, sagenhaften Ort, stößt man schnell auf Bilder, die der Halskette zur Shakira-Tour ähneln – jedoch viel weniger als das NS-Symbol.

Das Management der kolumbianischen Popsängerin hat sich bisher nicht zu dem offensichtlich unbedachten Design der Halskette geäußert. Und doch scheint es den Fehler eingesehen zu haben: Die Kette ist nicht mehr im Fanshop erhältlich und wurde mittlerweile durch ein anderes Exemplar ersetzt. (alka)