Promi-Party

Kanye West feiert sein neues Album mit Kim und Chris Rock

Kanye West und Kim Kardashian hatten eine lange Nacht. Sie hatten viele Gästen auf eine Ranch eingeladen. Da ging es heiß her.

Der US-Rapper Kanye West auf der Met-Gala in New York 2016. (Symbolfoto)

Der US-Rapper Kanye West auf der Met-Gala in New York 2016. (Symbolfoto)

Foto: dpa Picture-Alliance / Justin Lane / picture alliance / dpa

Los Angeles.  US-Rapper Kanye West (40) hat es krachen lassen: Mit einer prall gefüllten Promi-Party hat er am Donnerstagabend (Ortszeit) die Veröffentlichung seines neuen Albums gefeiert.

Bei der Feier in Jackson Hole war natürlich seine Ehefrau Kim Kardashian West dabei. Fotos auf Twitter zeigten unter anderem die Schauspieler Chris Rock und Jonah Hill. Eingeladen waren die Besucher auf einer Ranch mit Partyzelten und Lagerfeuern.

Das Album mit dem Titel „YE“, das sieben Songs enthalten soll, ist das erste des Musikers nach seinem Krankenhausaufenthalt wegen Erschöpfung. Vor zwei Jahren hatte er sein bislang letztes Album „The Life of Pablo“ herausgebracht. Die gleichnamige Tour brach er später ab.

Kim Kardashian West twitterte am Donnerstagabend (Ortszeit), dass ihr Mann das Coverfoto für das Album auf dem Weg zu der Listening-Party mit seinem Smartphone gemacht habe.

Kritik nach Kommentar über Sklaverei

Der 40-Jährige hatte vor gut einem Monat US-Präsident Donald Trump via Twitter unerwartet seinen Respekt gezollt und ihn als seinen Bruder bezeichnet. Die mehrere Jahrhunderte lange Geschichte der Sklaverei hatte er dann in einem „TMZ“-Interview als „eigene Entscheidung“ der Opfer bezeichnet.

Nach teils heftiger Kritik stellte er klar, dass Millionen Menschen sich seiner Ansicht nach natürlich nicht freiwillig hätten versklaven lassen.

Seine Ehefrau Kim Kardashian hatte Trump am Mittwoh sogar im Weißen Haus besucht. Sie setzte sich für die Begnadigung der 63 Jahre alten Alice Marie Johnson ein , die eine lebenslange Freiheitsstrafe im Zusammenhang mit Drogendelikten verbüßt. (dpa)