„Forbes“-Liste

Das sind die bestbezahlten Musikerinnen im Jahr 2016

Die Sängerin Taylor Swift führt die „Forbes“-Liste der bestbezahlten Musikerinnen des Jahres 2016 an.

Die Sängerin Taylor Swift führt die „Forbes“-Liste der bestbezahlten Musikerinnen des Jahres 2016 an.

Foto: CARLO ALLEGRI / REUTERS

Welche Sängerin konnte sich 2016 mit ihren Songs und Auftritten am besten verkaufen? Eine neue Liste des US-Magazin „Forbes“ verrät es.

Berlin. Das US-Magazin „Forbes“ hat eine Liste von Musikerinnen veröffentlicht, die dieses Jahr am meisten Geld verdient haben. Darunter sind neben Stars wie Adele oder Beyoncé auch einige Sängerinnen, von denen man lange nichts gehört hat und deren größten Erfolge schon eine Weile zurückliegen.

Die „Forbes“-Liste basiert auf den Einkommen der Sängerinnen aus dem Zeitraum 1. Juni 2015 bis 1. Juni 2016, die aus verschiedenen Quellen wie etwa Branchenmagazinen oder Interviews mit Agenturen und Managern der Sängerinnen zusammengetragen wurden. Sie enthalten alle möglichen Einnahmen wie etwa Touren oder Plattenverkäufe.

Liste basiert auf Brutto-Einkommen

In den Summen sind sowohl Steuern als auch Managementgebühren enthalten, die noch abgezogen werden müssten, um das reine Netto-Einkommen der Sängerinnen zu ermitteln. (jha/bekö)

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos