Hochzeit

Komiker Ingo Appelt hat heimlich in Las Vegas geheiratet

Ingo Appelt hat seine Freundin in Las Vegas zum Traualtar geführt. Er selbst spricht von der lustigsten Hochzeit, auf der er je war.

Der Komiker Ingo Appelt und seine Frau Sonia Guha-Thakurta.

Der Komiker Ingo Appelt und seine Frau Sonia Guha-Thakurta.

Foto: Henning Kaiser / dpa

Berlin.  Erst der Antrag beim Deutschen Comedypreis im vergangenen Oktober, nun die Hochzeit in Las Vegas: Komiker Ingo Appelt (49) und seine Freundin Sonja Guha-Thakurta (34) haben sich heimlich und im kleinen Kreis das Jawort gegeben, wie die „Bild“-Zeitung (Bezahlinhalt) berichtet.

„Nur zwei Freunde und meine Schwiegereltern waren dabei. Mit denen muss man sich schließlich gut stellen. Es war die lustigste Hochzeit, auf der ich je war!“, schwärmte der Comedian gegenüber dem Blatt. Weniger lustig fand das Paar dann allerdings, was ihnen zurück in der Heimatstadt Berlin blühte: Hier schlagen sie sich seit Monaten mit dem Bürgeramt herum, um ihre Ehe anerkennen zu lassen – und bekommen keinen Termin.

Probleme mit dem Ehering

Im Oktober 2015 hatte der Heiratsantrag von Appelt beim Deutschen Comedypreis für Aufsehen gesorgt: „Ich frage dich hier an dieser Stelle: Möchtest du meine Frau werden?“, rief der 48-Jährige von der Bühne in Richtung seiner Freundin im Publikum.

Die schaute erst etwas verdattert, gab Appelt dann aber unter großem Beifall einen Kuss. Ein kleiner Wermutstropfen nach der Hochzeit: Der Ehering des Komikers, kein Scherz, ist zu groß. Deshalb trägt er ihn nun rechts. „Da ist der Finger dicker“. (les/dpa)