Netflix

Chris Rock soll für Comedy-Sendung Rekordgage erhalten

Der US-Komiker Chris Rock wird beim Streamingdienst Netflix mit zwei Live-Shows zu sehen sein. Dafür wird Rock auch fürstlich entlohnt.

Chris Rock moderierte zweimal die Oscar-Verleihung und bekam bereits einen Grammy.

Chris Rock moderierte zweimal die Oscar-Verleihung und bekam bereits einen Grammy.

Foto: imago stock&people / imago/ZUMA Press

Los Angeles.  US-Komiker Chris Rock (50) meldet sich mit zwei Live-Programmen für den Streamingdienst Netflix zurück. „Chris Rock wird als Schauspieler und Regisseur heiß geliebt. Sein bemerkenswerter Stand-up mache ihn zu einem Komikerkönig“, sagte ein Netflix-Sprecher am Donnerstag (Ortszeit) dem Branchenblatt „Hollywood Reporter“. Dem Bericht zufolge soll Rock für die beiden Shows eine Rekordgage von umgerechnet 36 Millionen Euro bekommen.

Der Grammy-Gewinner wurde in den USA mit seinen Comedy-Programmen bekannt, war aber auch in zahlreichen Filmen wie „Lethal Weapon“ oder „Kindsköpfe“ zu sehen. In diesem Jahr moderierte Rock bereits zum zweiten Mal die Oscar-Verleihung. Sein letztes Comedy-Special war dem Bericht zufolge 2008 im US-Fernsehen zu sehen. (dpa)