TV-Moderator

Tobias Schlegl hatte ersten Tag als Notfallsanitäter-Azubi

Tobias Schlegl wird jetzt Notfallsanitäter. Seinen Job als TV-Moderator hat er aufgegeben.

Tobias Schlegl wird jetzt Notfallsanitäter. Seinen Job als TV-Moderator hat er aufgegeben.

Foto: imago stock&people / imago/Hoffmann

Seinen Job als Moderator des ZDF-Magazins „Aspekte“ hat Tobi Schlegl an den Nagel gehängt. Nun ist seine neue Ausbildung gestartet.

Berlin.  Vom TV-Moderator zum Notfallsanitäter. Tobias Schlegl hat diesen Schritt gewagt. Mitte Juli hat er seine Umschulung bekanntgegeben, seit diesem Monat ist er Azubi. Das teilte er auf Facebook mit. Dort postete Schlegl ein Foto einer kleinen Schultüte – natürlich stilecht mit einem roten Kreuz drauf.

Er wolle „etwas gesellschaftlich Relevantes machen“, hatte der Moderator seine Entscheidung in einem Interview mit dem „Stern“ erklärt. „Ich stand 21 Jahre lang vor der Kamera. Das war ein großes Privileg. Und dennoch hatte ich das Gefühl, mein Leben ist bisher wie ein Computerspiel verlaufen: Alle Level sind durchgespielt. Ich bin fertig. Ich sagte mir: Das kann nicht alles sein.“

Ganz wird Schlegl seinen TV-Job jedoch nicht an den Nagel hängen. „So wie andere putzen gehen oder Zeitungen austragen, werde ich ab und zu noch einen Beitrag fürs Fernsehen machen“, sagte er dem „Stern“ weiter. (jei)

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos