Verhütung

HIV-positiver Charlie Sheen wirbt für Kondomhersteller

Charlie Sheen ist das neue Werbegesicht eines schwedischen Kondomherstellers. Der HIV-positive Schauspieler ruft zu mehr Verhütung auf.

Charlie Sheen, der seine HIV-Diagnose Anfang des Jahres öffentlich gemacht hat, rät davon ab, beim Sex auf ein Kondom zu verzichten.

Charlie Sheen, der seine HIV-Diagnose Anfang des Jahres öffentlich gemacht hat, rät davon ab, beim Sex auf ein Kondom zu verzichten.

Foto: Rick Giase / dpa

Los Angeles.  Der US-Schauspieler Charlie Sheen (50) ruft in einem Werbespot für einen schwedischen Kondomhersteller zu einem besseren Umgang beim Thema Verhütung auf. „Was sich anfühlen mag wie fünf lästige Sekunden, wie eine Verzögerung oder ein zerstörter Moment, kann tatsächlich ein ganzes Leben voll von potenziellem Kummer und Leiden verhindern“, sagt der ehemalige „Two and a Half Men“-Star in einem knapp drei Minuten langen Werbespot. Der Schauspieler hatte seine HIV-Diagnose bereits vor vier Jahren erfahren, sie aber erst Ende des vergangenen Jahres öffentlich gemacht.

Sheen spricht darin auch über eine mögliche HIV-Infizierung. Vielen Menschen seien Gespräche über Verhütung unangenehm, es gebe eine „Fantasievorstellung, ihnen könne das nie passieren“, sagt der 50-Jährige. „Ich habe damals auch so gedacht.“ Und weiter: „Es existiert eine seltsame Kombination: Die Leute wollen wie ich sein und mein Leben leben, aber da ist ein kleines Detail, das sie nicht wollen“, erklärt Sheen in dem Video. (bk/dpa)