Disneyland

Bodyguard stiehlt Taylor Swift auf Achterbahn-Foto die Show

Taylor Swift hatte Spaß im Disneyland und ließ ihre Fans daran teilhaben. Sie hatte die Rechnung aber ohne ihren Bodyguard gemacht.

Taylor Swift postete ein Foto von ihrer Achterbahnfahrt im Disneyland – aber der echte Star auf dem Bild war ihr Bodyguard.

Taylor Swift postete ein Foto von ihrer Achterbahnfahrt im Disneyland – aber der echte Star auf dem Bild war ihr Bodyguard.

Foto: DANNY MOLOSHOK / REUTERS

Anaheim.  Ein Ausflug ins Disneyland – für Sängerin Taylor Swift ein absolutes Highlight. Sie besuchte den Freizeitpark in Anaheim, USA, vor wenigen Tagen zusammen mit Model Lily Aldridge und deren Tochter. Auf Instagram präsentierte Swift ein Fotos des Tages – auf dem allerdings ganz offensichtlich nicht alle Beteiligten gleich viel Spaß hatten.

Während sich die Musikerin und das Model bei der Fahrt in der Achterbahn die Seele aus dem Leib schrien und von dem Auf und Ab begeistert waren, verzog ein anderer Fahrgast keine Miene: Swifts Bodyguard. Völlig cool, zurückgelehnt und mit schwarzer Sonnenbrille auf der Nase, ließ er den wilden Ritt über sich ergehen. Für ihn war es seinem Gesichtsausdruck nach zu urteilen weniger spaßig als für seine Chefin. Im Internet wurde das Foto jedoch zum Hit – und das nicht wegen Taylor Swift.

„Spaßhaben stand nicht in der Jobbeschreibung“

Die Kommentare zu dem Bild sind eindeutig: Der wahre Held auf dem Schnappschuss ist Swifts Bodyguard. „So sieht man eben aus, wenn man gezwungen wird, irgendwo hinzugehen und man keine Lust drauf hat“, amüsieren sich die Nutzer im Netz über die versteinerte Miene des Security-Mannes. Von Spaßhaben stand eben nichts in seiner Jobbeschreibung, ist sich hingegen ein anderer Kommentator sicher: