Musik

Schwedischer DJ Avicii gibt öffentlichen Rückzug bekannt

Schock für Fans von Avicii: Der DJ und Produzent geht 2016 ein letztes Mal auf Tour, um sich danach ins Privatleben zurückzuziehen.

Der DJ Avicii will sich auf der Öffentlichkeit zurückziehen.

Der DJ Avicii will sich auf der Öffentlichkeit zurückziehen.

Foto: © Lucy Nicholson / Reuters / REUTERS

Stockholm.  Der schwedische Weltstar Avicii alias Tim Bergling hat am Dienstag überraschend seinen Rückzug aus dem Show-Geschäft verkündet. Als Grund nennt der DJ und Produzent, dass er sich nach einem normalen Leben fernab der Öffentlichkeit sehnt.

Er habe so viele unterschiedliche Interessen, aber durch sein Leben als reisender Künstler Avicii mit teils über 150 Auftritten im Jahr bleibe keine Zeit für das Leben der realen Person Tim Bergling. Er wolle zwar weiter Musik machen, aber er werde in diesem Jahr ein letztes Mal auf Tour gehen. Das gab der 26-Jährige auf seiner Homepage und in einem Facebook-Post bekannt.

Avicii landete zwei Nummer-1-Hits in den deutschen Charts

Bekannt wurde Avicii in der Szene der „Elektronischen Dance Musik“ (EDM) durch den Song „Levels“, der ein Jahr lang in Clubs und auf Festivals mit einer eingängigen Melodie zu einem der größten Hits mutierte, bevor er 2011 den Sprung in die Radiostationen schaffte und zwangsläufig in die regulären Single-Charts gelangte (Platz 6).

Mit „Hey Brother“ und „Wake me up“ hatte der Schwede zwei Nummer-1-Hits in den deutschen Charts. Dazu kommen einige weitere Top-Ten-Hits wie „Addicted To You“ oder auch „Waiting for Love“. Avicii kreiert aus Synthie-Sound eingängige Pop-Melodien kombiniert mit klassischem Gesang. So verbindet er verschiedene Genres wie zum Beispiel Dance und Country zu einer neuen Musik-Richtung.