Schauspielerin

Baywatch-Star Pamela Anderson hat Hepatitis C überwunden

Ist wieder gesund: Der ehemalige Baywatch-Start Pamela Anderson.

Ist wieder gesund: Der ehemalige Baywatch-Start Pamela Anderson.

Foto: Jerod Harris / Getty Images for Flaunt Magazine

TV-Star Pamela Anderson ist glücklich: Nach 13 Jahren hat sie ihre Hepatitis überwunden. Für ihre Leidensgenossen will sie beten.

Los Angeles.  Ex-Baywatch-Star Pamela Anderson (48) hat nach eigenen Angaben ihre Hepatitis-C-Erkrankung überwunden. „Ich bin geheilt“, schrieb sie auf ihrer Instagram-Seite. „Ich habe gerade herausgefunden: Kein Hepatitis C mehr.“

„Ich bete dafür, dass sich jeder, der mit Hepatitis C lebt, eine Behandlung leisten kann. Es wird bald mehr Möglichkeiten geben. Ich weiß, dass es immer noch schwer ist, eine Behandlung zu bekommen“, erklärte die 48-Jährige. Die Schauspielerin hatte 2002 erklärt, an der gefährlichen Erkrankung der Leber zu leiden. Sie habe dieselbe Tätowiernadel wie Ex-Ehemann Tommy Lee (53) benutzt und sich so infiziert.

Rund eine Million Fälle in Deutschland

In Deutschland sind bis zu eine Million Menschen mit Hepatitis-Viren infiziert, diese werden meist übers Blut übertragen. Die chronische Virushepatitis kann zu Spätfolgen wie Leberzirrhose und Leberkrebs führen und damit tödlich enden. Mit neuen, kostspieligen Medikamenten können mittlerweile aber fast alle Patienten geheilt werden. (dpa)

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos