Krimi-Reihe

Tatort-Comeback ist für Andrea Sawatzki kein Thema

„Ich komme nicht mehr zurück“: Andrea Sawatzki wird laut eigener Aussage nicht mehr in die Rolle der Tatort-Kommissarin Charlotte Sänger schlüpfen.

„Ich komme nicht mehr zurück“: Andrea Sawatzki wird laut eigener Aussage nicht mehr in die Rolle der Tatort-Kommissarin Charlotte Sänger schlüpfen.

Foto: Frank May / dpa

Andrea Sawatzki hat Meldungen über ihre angebliche Rückkehr als Tatort-Kommissarin dementiert. „Das war nur ein großes Gerücht.“

Frankfurt/Main.  Andrea Sawatzki (52) hat ihrem angeblichen Comeback als Frankfurter „Tatort“-Kommissarin Charlotte Sänger eine Absage erteilt. „Ich komme nicht mehr zurück, ich habe das selber in der Zeitung erfahren, der Hessische Rundfunk wusste auch nichts davon“, sagte Sawatzki am Freitag auf der Frankfurter Buchmesse. „Das war nur ein großes Gerücht.“

Sie könne sich aber sehr gut eine Gastrolle vorstellen, sagte die Schauspielerin. „Aber das ginge natürlich nur als Täter - wozu ich Lust hätte!“ Sawatzki hatte die Rolle der Kommissarin Sänger von 2001 bis 2009 gespielt. Auf der Buchmesse stellte sie ihr viertes Buch vor: einen sehr abgründigen Psycho-Krimi mit dem Titel „Der Blick fremder Augen“ (Droemer Knaur).

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos