Erstmals Vater

Nachwuchs im Hause Nowitzki – Baby ist Dirks kleiner „Engel“

Dirk Nowitzki ist zum ersten Mal Vater geworden. Die Frau des Basketball-Superstars brachte in Dallas eine Tochter zur Welt. Die Kleine hört auf den Namen Malaika, was auf Swahili „Engel“ bedeutet.

Foto: Rainer Jensen / dpa/pa

Trotz der Saisonpause in der nordamerikanischen Profiliga NBA schwebt Dirk Nowitzki auf Wolke sieben: Der 35-Jährige ist zum ersten Mal Vater geworden. Seine Frau Jessica brachte am Mittwoch (Ortszeit) im texanischen Dallas Tochter Malaika zur Welt.

„Der Traum einer eigenen Familie ist in Erfüllung gegangen“, erklärte der Würzburger. „Wir sind überglücklich.“

Auch Nowitzkis Vater Jörg zeigte sich begeistert: „Ich bin stolz, zum dritten Mal Opa geworden zu sein“, sagte er gegenüber Bild.de.

Nowitzkis Schwester Silke hat bereits zwei Kinder.

Nowitzkis Tochter Malaika soll mehrsprachig aufwachen

Nowitzkis Frau Jessica ist gebürtige Schwedin. Vor einem Jahr im August hatten die beiden im engen Familienkreis auf einer Insel in der Karibik geheiratet.

Nach ihren Vorstellungen soll Malaika mehrsprachig aufwachsen, hatte der Forward der Dallas Mavericks jüngst angekündigt.

Bei dem Klub aus der nordamerikanischen Profiliga NBA besitzt Nowitzki noch einen Vertrag für eine Saison.

Ledo wird Nowitzkis Teamkollege

In der kommenden Spielzeit wird er in Dallas auf einen neuen Mitspieler treffen. Dieser heißt Ricky Ledo.

Die Mavericks hatten den 20 Jahre alten Guard beim diesjährigen Draft ausgewählt. In der Summer League der NBA kam Ledo im Schnitt auf 7,3 Punkte.