Filmpremiere

Johnny Depp kommt am 19. Juli nach Berlin

Foto: Mark Davis / Getty Images

In den USA floppt sein neuer Film „The Lone Ranger“ gerade brutal. Johnny Depp ist trotzdem guter Dinge. Im Juli kommt der Frauenschwarm nach Berlin, um sein neuestes Werk zu bewerben.

Von wegen Sommerloch – Starbesuch aus Hollywood hat sich angekündigt.

Schauspieler Johnny Depp wird am 19. Juli nach Berlin kommen und seinen neuen Film „Lone Ranger“ vorstellen.

Begleitet wird er von Produzent Jerry Bruckheimer, Regisseur Gore Verbinski und seinen Schauspielkollegen Ruth Wilson und Armie Hammer.

Johnny Depp als Indianer

In dem Streifen spielt Depp den Indianer Tonto, der mit dem Ranger John für Recht und Gerechtigkeit im Wilden Westen kämpft.

Gedreht wurde der Film in New Mexico, Arizona, Utah und Colorado.

Der über 200 Millionen Dollar teure Western spielte in den ersten beiden Starttagen an den US-Kinokassen gerade einmal 19,5 Millionen Dollar ein. Die neue Animationskomödie "Ich - Einfach unverbesserlich 2" hingegen 59,5 Millionen.

( BM )

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos