„Twilight“-Stars

Kristen Stewart und Robert Pattinson leben in wilder Ehe

Die Stars der Vampir-Saga „Twilight“ waren nach einer Affäre von Kristen Stewart getrennt. Die Pause tat beiden offenbar gut. Nun hat sich das Paar offenbar wieder versöhnt.

Foto: Britta Pedersen / dpa

Robert Pattinson und Kristen Stewart wohnen wieder zusammen.

Nachdem das Paar die letzten zwei Monate auf verschiedenen Kontinenten verbrachte, soll es nun in wilder Ehe leben. Seit seiner Rückkehr aus Australien hat sich Pattinson laut „HollywoodLife.com“ in der Wohnung seiner 22 Jahre alten Freundin eingenistet - nachdem lange Zeit Trennungsgerüchte kursiert waren.

"Rob lebt bei Kristen", so ein Nahestehender der zwei Stars, die ihren Wohnsitz in Los Angeles haben. "Er sieht es als sein Zuhause an. Kristen ist dort, ihre Hunde sind dort und der Großteil seiner Klamotten ist dort - also das, was ihm am wichtigsten ist."

Pattinson und Stewart seit seine Rückkehr unzertrennlich

Stewart soll den 26-jährigen Briten, der in Australien seinen neusten Film „Rover“ drehte, zudem mit offenen Armen bei sich aufgenommen haben. "Sie hat ihm von Anfang an gesagt, dass das auch sein Zuhause ist."

Die Trennung auf Zeit habe dem Paar laut dem Insider derweil gut getan, nachdem im letzten Jahr die Beziehung der beiden „Twilight“-Darsteller durch Stewarts Liebelei mit dem verheirateten Regisseur Rupert Sanders auf eine harte Probe gestellt wurde. "Seit Robs Rückkehr sind sie unzertrennlich", weiß der Informant.

"Ich glaube, die Distanz hat ihnen gut getan. Rob scheint keinen Abstand mehr von Kristen zu brauchen, das steht fest. Kristen ist sich sicher, dass ihre Beziehung zu Rob stärker denn je ist, und sie hat kein Problem damit, dass Rob die Dinge langsam angehen lassen will."