Rocksänger

Bryan Adams ist zum zweiten Mal Vater geworden

Das Baby soll Lula Rosylea heißen - umgangssprachlich für „eine Tasse Tee“. Bryan Adams hat mit Freundin Alicia Grimaldi bereits eine Tochter

Foto: Georg Wendt / dpa

Der kanadische Rocksänger Bryan Adams (53) ist zum zweiten Mal Vater geworden. Der „Summer of '69“-Star und seine Partnerin Alicia Grimaldi hätten diese Woche erneut eine Tochter bekommen, sagte ein Sprecher des Stars „People.com“ am Freitag. Die Kleine soll Lula Rosylea heißen. Das Paar hat bereits eine Tochter – die 22 Monate alte Bunny.

„Lula Rosylea hat entschieden in der Teestunde anzukommen“, zitiert das Magazin Adams. Rosylea sei in einem Teil Londons eine umgangssprachliche Bezeichnung für „eine Tasse Tee“. Der Name Lula komme von Gene Vincents Lied „Be-Bop-A-Lula“. Der Sänger verkündete die Geburt seiner zweiten Tochter auch via Twitter. Zuletzt hatte Adams als Fotograf auf sich aufmerksam gemacht.

Im April letzten Jahres hatte der 53 Jahre alte Sänger gesagt, dass ihn sein Nachwuchs zum Schreiben neuer Lieder inspiriere, er diese aber wahrscheinlich nie veröffentlichen werde. „Ich denke mir ständig welche aus“, sagte er im Interview mit „MacLeans.ca“. „Ich habe ein ganzes Kinder-Album, dass ihr niemals zu hören bekommen werdet.“

Tochter Bunny begleitet ihn oft auf Reisen

Zudem betonte der Kanadier, dass Töchterchen Bunny ihn oft auf seinen Reisen begleite. „Ich will, dass sie schon mal einen Vorgeschmack darauf bekommt. Ich will, dass sie ein kleines Rock'n'Roll-Girl wird, dass sie die Welt so sieht, wie ich sie als Kind gesehen habe“, so der Sohn eines Diplomaten. „Ich war mit meinen Eltern bis zu meinem zwölften Lebensjahr ständig unterwegs.“

Anfang Oktober präsentierte der Grammy-Preisträger in Hamburg sein neues Fotobuch „Exposed by Bryan Adams“, das einen Querschnitt seiner besten Arbeiten zeigt. Es enthält Aufnahmen unter anderem von Amy Winehouse, Mick Jagger und Michael Jackson.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen