Rückkehr

Andreas Türck- nach acht Jahren zurück ins TV

Foto: Kabel Eins / obs

Acht Jahre lang war der ehemalige Talkshow-Moderator aus dem TV verschwunden, nun kehrt er für „Abenteuer Leben“ zurück auf den Bildschirm.

Andreas Türck (44) kehrt nach acht Jahren ins Fernsehen zurück. Der Moderator, der in den 90er Jahren bei ProSieben seine eigene Talkshow präsentierte, wird nun für das Wissensmagazin „Abenteuer Leben“ auf Kabel 1 vor die Kamera treten.

„Moderation ist mein Traumberuf. Für „Abenteuer Leben“ kann ich meine Leidenschaft ab jetzt wieder ausüben“, sagte Türck. „Abenteuer Leben“ ist ein Wissensmagazin, das unterhalten und informieren möchte. Eine Kombination, die erfolgreich ist und die mich sehr reizt.“Am 2. Dezember 2012 wird der 44-Jährige erstmals für die Sendung, die jeden Sonntag um 22.15 Uhr läuft, vor der Kamera stehen, Reportagen aus Deutschland und der Welt präsentieren - und damit Christian Mürau ablösen, der die Sendung bisher moderierte.

Türck zog sich 2004 aus der Öffentlichkeit zurück, nachdem er wegen des Verdachts der Vergewaltigung vor Gericht gestanden hatte. Zwar wurde der TV-Star in allen Punkten freigesprochen, dennoch entschied er sich, nicht mehr im Rampenlicht zu stehen und gründete laut „Bild“ eine Agentur für Internet-Fernsehen mit bis zu 200 Angestellten.

( BMO/anp )

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos