Autobiografie

Schwarzenegger gesteht „heiße Affäre“ mit Brigitte Nielsen

Der US-Darsteller und Ex-Gouverneur hatte mit der Sex-Ikone eine Affäre - als er noch mit seiner Ex-Frau Maria Shriver zusammenlebte.

Foto: picture alliance / / picture alliance //picture alliance

Arnold Schwarzenegger hat in seiner Autobiografie eine „heiße Affäre“ mit Schauspielerin Brigitte Nielsen eingestanden. Er habe zu dieser Zeit bereits mit seiner späteren Frau Maria Shriver zusammengewohnt, schreibt Schwarzenegger in dem soeben erschienenen Buch „Total Recall“. Shriver hatte sich nach einem Seitensprung Schwarzeneggers mit der Haushälterin von ihm getrennt und im Juli die Scheidung eingereicht.

Auch Schwarzeneggers Affäre mit Nielsen, mit der er gemeinsam in dem Film „Red Sonja“ spielte, war bereits ein offenes Geheimnis. Die dänische Schauspielerin hatte in ihren eigenen – im Vorjahr erschienenen – Memoiren von der Affäre während der Dreharbeiten berichtet.

Der frühere Gouverneur von Kalifornien schreibt in seiner Autobiografie, er habe gewusst, dass die Affäre mit Nielsen nichts Ernsthaftes sei. Die Affäre habe ihm zudem klargemacht, dass er Shriver heiraten wollte.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen