Vermisst

Jackson-Familie sucht nach ihrer Großmutter Katherine

Seit mehr als einer Woche haben die Kinder und Enkel nichts von der 82-Jährigen gehört. Nun haben sie eine Vermisstenanzeige aufgegeben.

Katherine (82), die Mutter des 2009 verstorbenen Michael Jackson, wird vermisst. Einem Bericht des Online-Portals „TMZ“ zufolge gab ihr Neffe Trent Jackson am Sonnabend bei der Polizei in Los Angeles eine Vermisstenanzeige auf. Zuvor hatten ihre Enkel sie seit einer Woche nicht mehr telefonisch erreichen können.

Paris Jackson, Michael Jacksons 14-jährige Tochter, schrieb im Kurznachrichtendienst Twitter: „Ja, meine Großmutter wird vermisst. Ich habe seit einer Woche nicht mit ihr gesprochen. Ich will, dass sie jetzt nach Hause kommt.“

Laut „TMZ“ sagte Jacksons Anwältin, Sandra Ribera, dem US-Fernsehsender CNN, dass sie in Sorge um die Sicherheit der Großmutter sei. Katherine Jackson habe täglich mit ihren Kindern telefoniert. Die 82-Jährige bekam nach dem Tod von Michael Jackson das Sorgerecht für ihre drei Enkelkinder Paris, Prince (15) und Blanket (10).

Am Wochenende hatte es verwirrende Meldungen gegeben. Denn einer von Michael Jacksons Brüdern, Jermaine, hatte den Bericht umgehend dementiert. Seiner Mutter gehe es gut, sie weile im Bundesstaat Arizona im Südwesten der Vereinigten Staaten, schrieb er bei Twitter. Dort erhole sie sich auf Anordnung ihres Arztes. Doch dann kam die Bestätigung für die Vermisstenanzeige.

Michael Jackson war am 25. Juni 2009 an einer Überdosis des Betäubungsmittels Propofol gestorben. Ende November verurteilte ein US-Gericht seinen früheren Leibarzt Conrad Murray wegen fahrlässiger Tötung zu vier Jahren Haft, weil er dem Popstar nach Ansicht der Richter das Schlafmittel verabreicht hatte.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen