Rosenkrieg

Liliana lästert über "Kontrollfreak" Lothar Matthäus

Verbale Dresche für Ex-Nationalspieler Lothar Matthäus. Ex-Frau Liliana bezeichnet ihn als "Machtmensch", "Kontrollfreak" und "ohne Ende eifersüchtig".

Foto: picture alliance / dpa / picture alliance / dpa/dpa

Im Februar 2011 ließen sich Ex-Nationalspieler Lothar Matthäus (51) und Liliana Matthäus (24) scheiden und sorgten damit für etliche Schlagzeilen .

Nun eröffnet die gebürtige Ukrainerin eine neue Runde im Rosenkrieg . Gegenüber der „FHM“ machte sie ihrem Ex-Mann schwere Vorhaltungen: „Wenn er mir nicht noch Unterhalt für mehr als ein Jahr schulden würde, wäre es ganz normal. Aber er hat mich reingelegt, weil er mir eine schnelle Scheidung in Österreich versprochen hat. Jetzt weiß ich, dass die Scheidung ungültig ist, weil wir nie in Österreich gelebt haben.“

"Machtmensch, der nicht verlieren kann"

Matthäus habe ihr gesagt, dass er sie noch liebe und unbedingt wieder zurückhaben wolle, und das, obwohl Lothar inzwischen eine neue Partnerin hat. Aber das sei „sein Problem und interessiert mich überhaupt nicht.“

Ihren Ex bezeichnet sie als „Machtmensch, der nicht verlieren kann“ und als „Kontrollfreak“. Die Ehe sei kaputt gegangen, weil sie 24 Stunden am Tag für ihn da sein sollte. „Er hat mich kontrolliert, war ohne Ende eifersüchtig.“

Den Nachnamen Matthäus wolle sie nun am liebsten so schnell wie möglich loswerden und sich stattdessen „Liliana Nova“ nennen. Zu ihrem Neuanfang gehöre auch, dass sie sich ihre Brustimplantate habe entfernen lassen.