Hollywood

Charlize Theron hat ein Kind adoptiert

Der Trend in Hollywood hält an: Nachdem schon zahlreiche Stars Kinder adoptiert haben, ist nun auch Schauspielerin Charlize Theron ("Monster") auf diesem Weg Mutter geworden. Heiraten will sie nicht.

Foto: dapd / dapd/DAPD

Oscar-Preisträgerin Charlize Theron (36) ist durch Adoption Mutter geworden. Sie sei nun „die stolze Mutter eines gesunden kleinen Jungen namens Jackson“, teilte ein Sprecher der Schauspielerin dem Promi-Portal „People.com“ mit. Weitere Einzelheiten über die Herkunft des Kindes wurden nicht bekannt.

Die gebürtige Südafrikanerin hatte sich im vorigen Jahr von ihrem langjährigen Freund, Schauspieler Stuart Townsend, getrennt. Im vorigen Monat sagte sie dem Magazin „In“, dass sie nie heiraten wolle. „An die ewige Liebe mit einem einzigen Mann glaube ich einfach nicht – das ist nun mal meine ganz persönliche Lebens- und Liebesphilosophie“, erzählte Theron. Für die Südafrikanerin Theron ist es das erste Kind.

Für ihre Rolle als Männermörderin in dem Drama „Monster“ bekam Theron 2004 den Oscar als beste Hauptdarstellerin. Seit Februar ist sie in dem Film „Young Adult“ in den deutschen Kinos zu sehen. Darin spielt sie eine frisch geschiedene trinkfreudige Jugendbuchautorin, die ihren inzwischen verheirateten Ex-Freund zurückgewinnen will.