Gerichtstermin verpasst

Rapper Coolio in Las Vegas festgenommen

Weil er einen Termin vor Gericht missachtet hat, ist der Rapper Coolio in Las Vegas auf der Straße von der Polizei festgenommen worden. Er wollte wohl mit seinem Auto auf die bekannten Vergnügungsmeile Las Vegas Strip.

Foto: dapd / dapd/DAPD

Der US-Rapper Coolio ist wegen Missachtung eines Gerichtstermins vor fast zwei Jahren am Freitag in Las Vegas festgenommen worden. Wie die Polizei mitteilte, wurde der Musiker nur wenige Blocks östlich der berühmten Vergnügungsmeile Las Vegas Strip in einem Wagen angehalten.

Einige Stunden später sei der 48-Jährige wieder freigelassen worden. Wann er einem Richter vorgeführt wird, war zunächst nicht bekannt.

Coolio, der mit bürgerlichem Namen Artis Leon Ivey heißt, war vor mehr als zwei Jahren ohne Führerschein Auto gefahren und hatte im Juni 2010 einen Gerichtstermin ignoriert. Bereits 2009 geriet er wegen Drogenbesitzes mit dem Gesetz in Konflikt. Weltweit berühmt wurde der Rapper mit dem Song „Gangsta's Paradise“.