Wasalauf in Schweden

Sportliche Pippa stundenlang auf Skiern unterwegs

Macht auch im Schnee eine gute Figur: Pippa Middleton hat an dem 90 Kilometer langen Wasalauf in Schweden teilgenommen – für einen guten Zweck.

Foto: AFP

Einst war sie für Party-Marathons bekannt, jetzt zeigt Pippa Middleton (28) Ausdauer in der Langlauf-Loipe: Die Schwester der britischen Herzogin Kate (30) nahm am traditionellen Wasalauf in Schweden teil. Mit Startnummer "17030" brauchte die Britin 7 Stunden, 13 Minuten und 36 Sekunden für die 90 Kilometer lange Strecke von Sälen nach Mora. Sie kam als 7447. ins Ziel.

In der Damen-Konkurrenz belegte Pippa, die in schwarzer Thermohose und roter Wollmütze ins Rennen ging, immerhin Platz 412. Sie gilt als sportlich, spielt Tennis und absolviert ein strenges Fitness-Programm. Mit ihrer Teilnahme wollte Pippa Geld sammeln für gute Zwecke. Die Spenden sollen in das Wohltätigkeitsprojekt für Kinder "Magic Breakfast" fließen.

In einer inoffiziellen Blaublüter-Wertung hatte Kronprinz Frederik von Dänemark (43) die Nase vorn. Er wurde in 6:36:32 Stunden 5530. Pippas Bruder James belegte Platz 6024.