Besuch in München

Rumer Willis hält zu ihrer Mutter Demi Moore

Hollywood-Sprössling Rumer Willis hat zum ersten Mal über den aktuellen Zustand ihrer berühmten Mutter Demi gesprochen. Auf einer Schmuck-Gala in München gab sie ein Interview.

Foto: REUTERS

Den 23. Januar 2012 wird Rumer Willis (23) wohl noch lange in Erinnerung behalten, denn an diesem Tag musste die Tochter von Bruce Willis (56) und Demi Moore (49) zum ersten Mal ernsthaft um das Leben ihrer berühmten Mutter fürchten. Demi hatte Medikamente geschluckt und Gase inhaliert, um ihr Hungergefühl zu unterdrücken. Zudem war sie nach dem Ehe-Aus mit Ashton Kutcher (34) psychisch völlig am Ende. Die Konsequenz: Rumer musste einen Notarzt rufen, der die Schauspielerin dann eine halbe Stunde zu stabilisieren versuchte, ehe er sie ins Sherman Oaks Krankenhaus in Los Angeles einlieferte.

Drei Wochen nach dem unschönen Zwischenfall gab die älteste Tochter der in Roswell in New Mexiko geborenen Aktrice nun ein erstes Interview. Während eines Events von Schmuck-Designer Thomas Gabo, der seine neue Kollektion „Glam & Soul“ in München vorstellte, erzählte sie dem Reporter der Zeitung „tz“, wie es derzeit um den Hollywood-Star steht: „Meine Mutter ist auf dem Weg der Besserung. Zwar nur sehr langsam, aber wir glauben alle an sie.“

Die 23-Jährige scheint derzeit allerdings das einzige Familienmitglied zu sein, das derzeit voll und ganz zu Demi steht. Ihre Geschwister Tallulah (18) und Scout (20) hatten sich vor einiger Zeit entschieden, mit ihrem Vater Bruce Willis zu leben, da sie das ewige Partyleben und die Essprobleme ihrer Mutter nicht mehr ertragen konnten. Aber auch Rumer hat mit der momentanen Situation zu kämpfen: „Natürlich lastet dieser Zwischenfall sehr stark auf mir. Wichtig ist es dann aber Freunde zu haben, die einen wieder aufbauen und mitreißen“, so das Glamour-Girl zu dem Münchner Blatt.

Zumindest scheint Moore inzwischen eingesehen zu haben, dass sie ihr Leben ohne fremde Hilfe nicht mehr in den Griff bekommen kann. Die Darstellerin aus „Striptease“ hatte sich nach ihrem Kollaps entschieden, in ein Rehabilitationszentrum einzuchecken. Derzeit wird sie in der Cirque Lodge im US-Bundesstaat Utah betreut.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen