Sexy Fotoshooting

Jennifer Love Hewitt als Model in Strapsen

| Lesedauer: 3 Minuten
Nina Schröder

Foto: AFP

Schauspielerin Jennifer Love Hewitt hat mal wieder verdeutlicht, wie heiß ihre weiblichen Kurven sind: Sie ließ sich in Strapsen und Korsage ablichten, veröffentlichte das Bild via Twitter.

Es ist gar nicht so lange her, da mokierte sich noch halb Hollywood darüber, dass Jennifer Love Hewitt (32) angeblich zu viel Hüftgold hätte. Andere hingegen fanden die zusätzlichen Pfunde der Schauspielerin gerade deshalb gut, weil sie als Aktrice damit endlich mal ein Zeichen gegen den Magerwahn in der Welt der Reichen und Schönen gesetzt hatte. Der „Ghost Whisperer“-Star jedenfalls nutzte die Gelegenheit und deklarierte ihr etwas fülligeres Dekolleté zu ihrem Markenzeichen, fortan war sie diejenige, die auf dem roten Teppich die Blicke der Fotografen auf sich ziehen konnte, da die hübsche Brünette eben eindeutig mehr zu bieten hatte als knochigere Kandidatinnen wie beispielsweise Kollegin Keira Knightley (26).

Nun hat die schöne Jennifer wieder einmal bewiesen, dass sie ein richtiger Vamp sein kann. Eingeschnürt in eine knappe, schwarze Korsage posierte sie in halterlosen Fischernetzstümpfen und Strapsen für ein Fotoshooting und rekelte sich lasziv auf einem kuscheligen Sofa. Dabei gewährte sie ziemlich tiefe Einblicke auf ihre beiden wohl schärfsten Waffen, so dass es dem Fotografen nicht schwer gefallen sein dürfte, ein paar gute Schnappschüsse von Hewitt zu machen. Allerdings musste sich die Amazone nicht ganz allein halbnackt vor der Linse bewegen. Ebenfalls im Bild zu sehen ist ein junges Männermodel, das hinter der Amerikanerin auf dem Fußboden vor der Couch sitzt. Ähnlich wie der Fotograf hatte auch er beste Aussichten auf den heißen Körper der 32-Jährigen, der Schönling durfte mehrere Stunden neben ihrem Po verharren.

Sichtlich stolz auf ihren jüngsten Modeljob, veröffentlichte die Darstellerin aus „Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast" am Mittwoch dann ein Foto, das während des Shootings entstanden war, bei Twitter und schrieb dazu: „Eine weitere Bestandsaufnahme...ich hoffe, ihr mögt es!“ Zuvor hatte der Männerschwarm noch zwei andere Bilder der aktuellen Fotostrecke auf ihrer Seite gepostet. Das eine zeigt Jennifer, wie sie in einem schwarzen, taillierten Kleid, einem weißen Cardigan mit schwarzen Punkten und weißen Handschuhen an einer Betonbrüstung lehnt, das dritte Foto ist ein Portrait der Aktrice.

Sowohl auf dem Sofa-Foto als auch auf den anderen beiden Bildern hat Hewitt auffallend dunkel geschminkte Augen, der Make-up-Artist hatte mit einem schwarzen Kajal eine starke Akzentuierung auf das Augenlid und auf die Wimpernpartie des Unterlides gesetzt. Somit wirken die Bilder zum einen ein bisschen anrüchig, die Aufnahme an der Betonbrüstung vermittelt eher die Stimmung einer schicken Lady in den 60er-Jahre.

Die in Waco geborene Texanerin hatte 1995 ihren großen Durchbruch mit ihrer Rolle in der Serie „Party of Five“. Seitdem arbeitet sie als Schauspielerin, TV-Produzentin und Sängerin. Von 2009 bis 2010 hatte die Brünette sich zudem als Regisseurin versucht. Auf ihr Konto gehen drei Episoden ihrer Erfolgs-Serie „Ghost Whisperer“. In diesem Jahr steht für Hewitt übrigens wieder alles unter einem großen TV-Stern. Statt für Hollywoodfilme vorzusprechen, hatte sich die 32-Jährige dazu entschieden, weiterhin als Serien-Darstellerin ihr Geld zu verdienen. Zum einen wird sie in der Rolle einer hausfraulichen Striptease-Tänzerin in „The Client List“ zu sehen sein, zum anderen spielt sie in der Comedy „Hot In Cleveland“ in einer Episode mit.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos