Los Angeles

Heather Locklear nach Notruf in Klinik eingeliefert

Schauspielerin Heather Locklear wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Grund: ein möglicher Selbstmordversuch. Ihre Schwester Colleen hatte den Notarzt angerufen.

Foto: picture alliance / united archiv / picture alliance / united archives

„Melrose Place“-Ikone Heather Locklear ist wohl ein trauriges Beispiel dafür, dass Ruhm auch seine Schattenseiten hat. Nachdem die Schauspielerin 2008 versucht hatte, sich das Leben zu nehmen, und zwei Jahre später wegen ihrer Drogensucht einen Entzug machen musste, hielt sie ihre Familie jetzt schon wieder in Atem. Nach Informationen der Internetseite www.radaronline.com hatte die Schwester der 50-Jährigen, Colleen, gegen 2 Uhr am Donnerstagnachmittag den Notarzt gerufen. Eine Quelle erzählte dem Promi-Portal: „Colleen hat sich große Sorgen um die mentale Verfassung von Heather gemacht. Sie hatte Angst, sie könnte sich etwas antun.“

Heather hatte einem Bericht von www.tmz.com zufolge eine Kombination aus verschreibungspflichtigen Medikamenten mit Alkohol zu sich genommen. Als der Rettungswagen ihr Haus in Westlake im Nordwesten von Los Angeles im US-Bundesstaat Kalifornien erreichte, soll die Schauspielerin jedoch noch bei Bewusstsein gewesen sein. „Der Anruf wurde von dem Anwesen von Frau Locklear aus getätigt“, bestätigte Ventura-County-Polizist Mike Arenda gegenüber dem Magazin „Who“. „Als der Notarzt ankam, war schnell klar, dass Frau Locklear für eine weitere Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden musste. Sie wurde dann in die Los Robles Klinik transportiert.“ Zuvor hatte der Rettungsdienst rund eine Stunde bei dem Hollywood-Star zuhause verbracht, um ihn für die Fahrt im Krankenwagen nach Thousand Oaks zu stabilisieren.

Laut "Radar Online" soll der Männerschwarm mit der Trennung von dem „Reich und Schön“-Darsteller Jack Wagner (52) nicht zurechtgekommen sein. Die beiden waren seit April 2007 ein Paar, kennengelernt hatten sie sich jedoch bereits am Set von „Melrose Place“. Beide hatten in der in der populären Serie jahrelang führende Rollen. Wagner spielte von 1994 bis 1999 den Charakter Dr. Peter Burns, Locklear bekam durch ihre Darstellung von Sendungs-Zicke Amanda Woodward eine große Fangemeinde.

Im August 2011 hatten die beiden Schauspieler ihre Verlobung bekanntgegeben. Doch bis zum Altar kamen sie nicht, im November folgte das überraschende Liebes-Aus. “Sie ist total verstört über das Ende ihrer Beziehung mit Jack. Das hat Heather richtig fertig gemacht“, erzählte eine Quelle der Webpage. Für die „Chaos City“-Aktrice wäre es bereits die dritte Ehe gewesen. Sie war sieben Jahre lang mit dem „Mötley Crüe“-Schlagzeuger Tommy Lee (49) verheiratet, von 1994 bis 2006 war sie die Frau an der Seite von „Bon Jovi“-Gitarrist Richie Sambora (52), mit dem sie das gemeinsame Kind Ava Elizabeth (14) hat. Ihre Tochter kommentierte den Vorfall übrigens auf ihrer Twitter-Seite und schrieb: „Nun ja, das ist ja echt mal blöd.“

Inzwischen soll es der gebeutelten Locklear aber schon wieder besser gehen. Ein Sprecher der Los-Robles-Klinik sagte zu „TMZ“: „Heather war wach und ansprechbar, als sie heute bei uns eingeliefert wurde und sie ist schon auf dem Weg der Besserung. Die Ärzte hoffen, dass sie am Wochenende entlassen werden kann.“