Gegendarstellung

Auf www.Morgenpost Online verbreiten Sie über mich in einem Bericht vom 8. Dezember 2011 unter der Überschrift "Dunja Hayali trennt sich von Punk-Rock-Sängerin" Folgendes:

"Zum Liebes-Aus will sich Hayali aber einen neuen Körperschmuck gönnen: Ich plane, mir noch ein Tattoo stechen zu lassen. Als Symbol für einen Lebensabschnitt, der hinter mir liegt", sagte die Moderatorin weiter.

Hierzu stelle ich fest:

Ich will mir weder zum "Liebes-Aus ein neues Tattoo gönnen", noch habe ich mich wie wiedergegeben geäußert. Vielmehr habe ich gesagt, dass Tätowierungen das Zeichen für einen neuen Lebensabschnitt darstellen können und ich nicht ausschließen will, mir noch ein weiteres Tattoo stechen zu lassen.

Berlin, 22. Dezember 2011

Dunja Hayali

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen