Neben Daniel Craig

Französin Bérénice Marlohe wird das neue Bond-Girl

In die wohl berühmteste und begehrteste weibliche Rolle des internationalen Filmbusiness schlüpft eine Unbekannte: Bérénice Marlohe ist das neue Bond-Girl.

Foto: PR

007 dreht Nummer 23. Und es braucht ein neues Bond-Girl. Das ist nun gefunden. Es kommt, wie schon seine Vorgängerin Olga Kurylenko, aus Frankreich und heißt Bérénice Marlohe.

In Deutschland ist die Schauspielerin weitgehend unbekannt, hat sie bisher doch vor allem in französischen TV-Serien und -Filmen mitgespielt. Nun also der Sprung in die wohl begehrteste weibliche Rolle der Welt: Die Frau, der Doppelnull-Agent James Bond verfällt.

Der Cast um für den neuen Bond-Film ist damit fast komplett. Hollywood-Star Naomi Harris wird in die Rolle von Bonds Sekretärin Miss Moneypenny schlüpfen, Judi Dench ist wieder als Bonds Chefin M. zu sehen und der Ehemann von Penélope Cruz, Javier Bardem, ist der neue Gegenspieler des Geheimagenten.

Helen McCrory, bekannt als Narzissa Malfoy aus den "Harry Potter"-Verfilmungen, hat ebenfalls eine Rolle übernommen.

Erste Hinweise auf den Namen des neuen 007-Streifens gibt es auch. Die Studios Sony Pictures und MGM solle Webseiten wie JamesBond-Skyfall.com und SkyfallTheFilm.com registrieren lassen haben. Der neue Bond könnte demnach "Skyfall" heißen.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen