Anatomie-Kostüm

Heidi Klum gibt an Halloween die Horrorbulette

Seit 13 Jahren richtet Supermodel Heidi Klum zum Halloween-Fest eine Kostümparty aus und versucht sich jedes Mal mit ihren Verkleidungen selbst zu übertreffen. Auch dieses Jahr scheint ihr das zu gelingen: Als wandelndes Fleischstück macht sie sogar "Körperwelten" Konkurrenz.

Man hört öfter, manche Models seien nicht mehr als Haut und Knochen. Im Falle von Supermodel Heidi Klum trifft das zum diesjährigen Halloween-Fest tatsächlich zu. Klum ist berühmt für ihre Halloween-Partys, zu denen sie sich jedes Jahr ein extravagantes Kostüm anfertigen lässt.

Dieses Jahr wird es also blutig. Für das Promi-Portal People.com schlüpfte sie schon vor der großen Sause in ihre Verkleidung – einem hautengen rot-weißen Bodysuit, der einem Anatomie-Modell wie in der Schule ähnelt. Das Outfit mit dem Namen „Visible Women“ (Sichtbare Frau) wurde von einem Designer genau auf ihre Figur angepasst, berichtet das Promi-Magazin.

„Es ist eine Art toter Körper, dem die Haut abgezogen wurde“, beschreibt Klum selbst ihr Kostüm. „Im Grunde zeigt es mich nackt“. Ihrem Ehemann Seal würde die Verkleidung gefallen, versichert Klum. Inspiration holte sich das deutsche Supermodel möglicherweise bei Gunther von Hagens Anatomie-Show "Körperwelten" . Klums Anatomie-Kostüm erinnert stark an seine plastinierten Körperteile.

Aber vielleicht brachte auch ein DVD-Abend die Eingebung: In "Hollow Man - Unsichtbare Gefahr" spielt Kevin Bacon einen genialen Wissenschaftler, der sich selbst unsichtbar macht und seine Erfindung schließlich nicht mehr unter Kontrolle bringen kann – mit blutigen Folgen. Oder war gar Lady Gagas berühmtberüchtigtes Fleischkostüm Ideengeber für Heidi Klums diesjährige Verkleidung?

Wie dem auch sei, ihr Kostüm konnte Klum bereits am Wochenende ausgiebig testen. In dem Nachtclub Tao Las Vegas stand sie am Samstagabend bereits als wandelndes Stück Fleisch auf der Bühne. Am heutigen Montag, dem eigentliche Halloween-Tag, will sie in New York ihr eigenes Kostümfest ausrichten. Es ist die 13. von ihr ausgerichtete Halloween-Party.

Das aus Bergisch Gladbach stammende Model wirft sich in seiner amerikanischen Wahlheimat zu Halloween seit Jahren in ausgefallene Kostüme. Sie war schon als Superheldin, schwarzer Rabe, paradiesische Schlange, goldfarbene Außerirdische und als Vampirin verkleidet. Halloween wird am 31. Oktober gefeiert, dem Vorabend von Allerheiligen (All Hallows Eve).