ZDF-Show

Hape Kerkeling wandelt auf Gottschalks Pfaden

Zu der Frage, ob er der mögliche Nachfolger von Thomas Gottschalk in der ZDF-Show „Wetten, dass..?" werde, will sich Hape Kerkeling nicht äußern. Doch bereits jetzt schlägt er die gleiche Richtung ein wie sein Kollege und übernimmt in einem anderen Format dessen Nachfolge.

Foto: dapd / dapd/DAPD

Entertainer Hape Kerkeling hält sich in der Nachfolgediskussion um die ZDF-Show „Wetten, dass..?“ zurück. Der Sender habe beschlossen, sich bei dieser Frage nicht zu äußern, solange Moderator Thomas Gottschalk die Sendung präsentiere, sagte Kerkeling am Freitag in Berlin bei der Vorstellung der Dokumentarreihe „Unterwegs in der Weltgeschichte“. Da er gewissermaßen auch das ZDF sei, werde er dazu auch nichts sagen, fügte der 46-Jährige hinzu.

Kerkeling, der bereits mit dem Zweiten zusammenarbeitet, wird immer wieder als aussichtsreicher Kandidat für die „Wetten, dass..?“-Moderation gehandelt. Er würde Gottschalk ein „Ei legen“, ob er jetzt Ja oder Nein bei dem Thema sagen würde, sagte Kerkeling. Solange Gottschalk seine letzte Sendung nicht gemacht habe, werde er dazu aus Respekt vor Gottschalk und dessen Leistung nichts sagen, betonte der Moderator.

Kerkeling übernimmt Jahresrückblick von Gottschalk

Am 11. Dezember (20.15 Uhr) wird Kerkeling die Sendung „Menschen 2011“ moderieren. Den Jahresrückblick hatte in den vergangenen beiden Jahren Gottschalk präsentiert. Kerkeling sei ein Multitalent, sagte ZDF-Unterhaltungschef Manfred Teubner laut Mitteilung. Für den Jahresrückblick sei er „genau der Richtige“. Kerkeling moderierte im ZDF unter anderem schon die Goldene Kamera.

Gottschalk hatte nach dem schweren Unfall des „Wetten, dass..?“- Kandidaten Samuel Koch angekündigt, die Moderation der Samstagabend-Show abzugeben. Seine letzte Sommer-Ausgabe der Show hatte er im Juni in Palma de Mallorca moderiert. Ab Oktober ist der 61-Jährige noch drei Mal mit „Wetten, dass..?“ auf dem Bildschirm zu sehen, bevor er sich von der Sendung verabschiedet. Kerkeling kündigte er an, dass er wohl als Gast in einer der Sendungen dabei sein werde.

„Wetten, dass..?“ feierte in diesem Jahr seinen 30. Geburtstag. Fernsehpreisträger Gottschalk präsentiert die Show, mit einer Pause von 1992 bis 1994, seit 1987.

Entertainer ist ab Ende Oktober „Unterwegs in der Weltgeschichte“

Ab 23. Oktober ist Kerkeling „Unterwegs in der Weltgeschichte“ im ZDF zu sehen. Die sechsteilige Dokumentarreihe, die unter dem Dach von „Terra X“ läuft, ist nach Senderangaben jeweils sonntags um 19.30 Uhr zu sehen, im Digitalsender ZDFneo wird sie ab 24. Oktober (20.15 Uhr) gezeigt. Auf dem Reiseprogramm standen für Kerkeling unter anderem die Pyramiden in Ägypten, die Akropolis und die Chinesische Mauer. Dabei soll er die Zuschauer auf eine persönliche Reise durch 5.000 Jahre Menschheitsgeschichte mitnehmen, auf der er auch das eine oder andere Mal in eine historische Rolle schlüpft.