Travestiekünstler

So sieht Drag Queen Lilo Wanders als Mann aus

Lilo Wanders erschien ganz ohne Glanz und Glamour bei der Premiere des neuen "Werner"-Films in Hamburg. Dafür kam sie als Mann.

Foto: dpa / dpa/DPA

Die Mutter aller Drag Queens erschien gänzlich unglamourös: Im dunkelblauen Spießer-Pulli, ungeschminkt, mit zerzaustem Haar und schwarzer Lederjacke lief Lilo Wanders bei der Premiere von "Werner - Eiskalt" in Hamburg über den Roten Teppich.

Sie war auch als Ernst-Johann Reinhardt gekommen. „Ernie“, wie man Deutschlands bekanntesten Travestiekünstler auch nennt, wuchs in Dorfmark bei Soltau auf.

Erst seit Ende der 1980er tritt der heute 55-Jährige als Lilo auf. Die Drag Queen wurde auf der Hamburger Reeperbahn im „Schmidt Theater“ geboren, das Reinhardt gemeinsam mit dem Entertainer und ehemaligen Vereinspräsidenten des FC St. Pauli, Cornelius Littmann, gründete und bis heute leitet.

Privat lebt Reinhardt mit seiner Ehefrau Brigitte und seinem Freund in einer Dreierbeziehung in der Hansestadt.