Liebes-Aus

Paris Hilton und Cy Waits - Trennung statt Hochzeit

IT-Girl Paris Hilton scheint es mit den Männern einfach nicht gebacken zu kriegen: Die Blodine und ihr Beau Cy Waits haben sich nach nur einem Jahr Beziehung getrennt.

Es ist schon schwer, mit einem Star zusammen zu sein – vor allem, wenn dieser selbst noch kamerageil und aufmerksamkeitsbedürftig ist und keine Sekunde auslässt, um sich in Pose zu bringen. Club-Besitzer Cy Waits (35) hat jedenfalls die Nase voll von so viel Blitzlichtgewitter und sehnt sich nach ein bisschen mehr Anonymität. Die Konsequenz: Der Schönling aus Las Vegas soll seiner Promi-Freundin Paris Hilton (30) den Laufpass gegeben und die Beziehung nach nur einem Jahr für beendet erklärt haben. Das zumindest berichten mehrere amerikanische Medien.

„Es stimmt, sie haben sich definitv getrennt“, plauderte ein Bekannter der beiden gegenüber der „US Weekly“ aus. „Es ist traurig, denn sie macht sich viele Gedanken um ihn und denkt, dass er ein großartiger Typ ist, aber sie machen gerade eine wirklich harte Zeit durch. Cy findet es einfach sehr schwierig, mit ihr zusammenzuleben, da sie ständig im Rampenlicht steht. Deswegen sind sie auch nicht mehr zusammen. Aber das Ganze ist alles andere als ein Drama, sie sind im Guten auseinander gegangen, weil es eben nicht geklappt hat.“ Der Sprecher der Super-Blondine wollte sich zum Liebes-Aus allerdings noch nicht äußern.

Hollywoods Partymaus und Waits waren seit Frühling 2010 ein Paar. Die beiden waren zusammengekommen, nachdem Hilton sich von „The Hills“-Star Douglas Reinhardt (25) getrennt hatte. Für den Unternehmer war es von Anfang an eine ziemlich turbulente Beziehung, da Paris nicht nur durch positive Dinge Schlagzeilen machte und er seine berühmte Freundin immer wieder in der Öffentlichkeit unterstützen musste.

Im vergangenen August wurde die Hotel-Erbin bei einer Polizeikontrolle wegen Kokainbesitzes in Gewahrsam genommen, einen Monat später entging sie erneut wegen Drogenbesitzes nur knapp einer Haftstrafe. Im April 2011 musste die 30-Jährige dann abermals vor Gericht, allerdings war sie in diesem Fall die Klägerin, da jemand in ihr Haus eingedrungen war. Prinzipiell also kein wirklich aufregender Termin, wider Erwartens wurde der schöne Cy jedoch mal wieder in Mitleidenschaft gezogen, da ein Fan von Paris durchdrehte und dem Disco-Inhaber Wasser ins Gesicht schüttete und ihn körperlich angriff.

Unterm Strich war das Beziehungs-Jahr mit Paris Hilton demnach keine erholsame Zeit für Waits. Dabei hatte die erfolgreiche Alleskönnerin eigentlich immer wieder betont, dass gerade er der Richtige sei und sie mit ihm eine Zukunft mit Hochzeit und Kindern plane. Nun ja, wie es scheint, musste nun auch mal ein Blondchen erkennen, dass es auch Nachteile haben kann, wenn sich die Welt immer nur um einen selbst dreht.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen