Vertragsende für McDreamy

Patrick Dempsey steigt bei Grey's Anatomy aus

Patrick Dempsey alias "Grey's Anatomy"-Seriendoktor McDreamy hängt seinen Arztkittel an den Nagel. Nach der achten Staffel ist Schluss, verriet der Frauenschwarm der italienischen "Vanity Fair".

Es ist wohl kein Geheimnis, dass „Grey’s Anatomy“ nach dem Ende von „Emergency Room“ zu einer der erfolgreichsten Ärzteserien wurde. Allerdings liegt das nicht unbedingt an dem guten Drehbuch oder den einfallsreichen Krankenhausgeschichten, nein, der Grund, warum gerade diese TV-Sendung so angesagt ist, hat einzig und allein mit einer Person zu tun: Patrick Dempsey. Der 45-Jährige, der in dieser Fernseh-Produktion die Rolle des Dr. Derek Shepherd übernommen hat, mischt mit seinem Charme nicht nur seine Kollegen auf, er sorgt zudem dafür, dass Frauen jeweils einmal die Woche beglückt vor ihrem heimischen Fernseher hängen und jeden Schritt und Tritt des heißen Schauspielers verfolgen. Derzeit läuft auf Pro7 (mittwochs, 20.15 Uhr) die siebte Staffel.

Obwohl am Anfang niemand so recht glauben wollte, dass es jemals möglich sein würde, den Kinderarzt Dr. Ross aus „Emergency Room“, der von keinem Geringeren als George Clooney (50) verkörpert wurde, zu ersetzen, stand schon nach wenigen Folgen „Grey’s Anatomy“ fest, dass auch ein sexy George noch getoppt werden kann. Schon schnell hatte Dempsey als Serien-Arzt den Spitznamen „McDreamy“ weg, die Fangemeinde des Darstellers war bereits nach kurzer Zeit überdimensional groß. Dementsprechend heftig werden die Reaktionen sein, wenn der scharfe TV-Arzt demnächst seinen Ausstieg bei der Erfolgsserie bekannt geben könnte. Der hübsche Patrick plauderte nämlich in einem Interview mit der italienischen „Vanity Fair“ aus, dass er gar nicht mehr so lange dabei sein würde. Angeblich soll die achte Staffel seine vorerst letzte sein. “Ich bin mir nicht so sicher, was mit den anderen Charakteren passieren wird, aber für mich persönlich soll es das gewesen sein”, erklärte der 45-Jährige.

Allerdings scheint der Star über sein Ende selbst ein wenig traurig zu sein. Dempsey fügte nämlich noch hinzu: „Es ist schon ein wenig bitter, schließlich hat die Serie einen fantastischen Teil meines Lebens ausgemacht. Aber ich sehe mich einfach nicht mehr weiter in der Rolle.“ Gegenüber der “US Weekly” bestätigte der Sprecher des Schauspielers dann auch noch einmal die aktuellen Überlegungen des Frauenschwarms: „Er bezieht sich auch auf die Tatsache, dass sein Vertrag nach der nächsten Saison ausläuft und dass er eben noch keine Ahnung hat, was künftig passieren soll.“

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen