Stilikone

Johnny Depp ist Hutträger des Jahres 2011

Die Hut-Gesellschaft ruft jährlich zur Wahl des elegantesten Hutträgers auf. Dieses Jahr machte Johnny Depp das Rennen.

Foto: dpa / dpa/DPA

Der US-Schauspieler Johnny Depp ist zum "Hutträger des Jahres 2011" gewählt worden. Er löst damit seinen Hollywood-Kollegen Brad Pitt an der Spitze ab.

Wie die amerikanische "Headwear Association" mitteilte, gewann Depp das Rennen deutlich mit 38 Prozent der Stimmen und verwies so die Sängerin Gwen Stefani (17 Prozent) sowie den australischen Schauspieler Hugh Jackman (16 Prozent) auf die Plätze zwei und drei. Ihnen folgen weitere prominente Hutträger wie Justin Timberlake, Kate Hudson und Nicole Ritchie, die sich allesamt durch besonders stylische Kopfbedeckungen im letzten Jahr ausgezeichnet hätten.

Die Hut-Gesellschaft ruft alljährlich zur weltweiten Wahl auf ihrer Internetseite auf, an der sich Interessierte beteiligen können. Gewählt werden ausschließlich modebewusste Stars und Sternchen, die regelmäßig Hut tragen und durch ihren Stil auch allgemeine Mode-Trends prägen.

Wie Vorjahressieger Brad Pitt, der der Schlägermütze zu neuer Aktualität verholfen habe, förderte auch Depp mit seiner Vorliebe für breitkrempige Fedoras à la Indiana Jones den Trend zum eleganten Kopfschmuck. Der Hang zum Hut erlebe insbesondere in den USA bereits schon länger ein Revival, das an die Hut-Blütezeit der 1920er Jahre erinnere, teilte die 103-jährige „Headwear Association“ mit.