Liebes-Comeback

David Arquette lässt sich von Ex-Frau pflegen

Schauspieler David Arquette krachte mit seinem Geländewagen frontal in den Jeep einer Frau und überlebte. Nun kümmert sich seine Noch-Ehefrau Courtney Cox um ihn. Ein mögliches Liebes-Comeback ist wohl nicht ausgeschlossen.

Foto: AP / AP/DAPD

Eigentlich könnte man meinen, der „Scream 4“-Star David Arquette (39) befinde sich derzeit auf einem ziemlich Tiefpunkt in seinem Leben. Erst trennte sich im Herbst vergangenen Jahres seine Ehefrau Courtney Cox (46) nach elf Jahren Beziehung von ihm, dann begab er sich freiwillig in eine Therapie, um sein durch das Liebes-Aus begründetes Alkoholproblem in den Griff zu bekommen und nun hatte der Schauspieler auch noch einen schweren Autounfall in Los Angeles. Und dennoch hat der Darsteller derzeit alles andere als depressive Gedanken im Kopf – eher im Gegenteil, der 39-Jährige scheint trotz der vielen negativen Ereignisse in den vergangenen Monaten ziemlich gut drauf zu sein.

Der Grund: Seine Noch-Ehefrau soll von der Nachricht, David habe einen Crash gehabt, so geschockt gewesen sein, dass sie ihm direkt ein Zimmer in ihrer Villa anbot, um ihn dort in vertrauter Umgebung gesund zu pflegen. Das zumindest berichtet der „National Enquirer“. Momentan sieht es wohl also so aus, als gäbe es für die kürzlich erloschene Liebe zwischen Cox und Arquette doch noch eine zweite Chance. Der Schauspieler zumindest hatte in den letzten Wochen immer wieder öffentlich erwähnt, dass er um die schöne Brünette kämpfen wolle.

Der Hollywoodstar war am vergangenen Freitag mit seinem silbernen Cadillac frontal mit dem schwarzen Jeep einer Frau zusammengestoßen, die ihm auf dem Doheny Drive in West Hollywood entgegenkam. Nach Informationen der britischen Zeitung „Express“ ereignete sich der Unfall, weil der smarte David versucht hatte, einem bremsenden Auto auszuweichen. Nach dem Crash war es dem blutenden Arquette gelungen, sich aus dem Autowrack auf den Seitenstreifen zu schleppen, wo er wenig später von den Rettungskräften gefunden und vorerst versorgt werden konnte. Später wurde der 39-Jährige dann mit Blaulicht ins Cedars Sinai Medical Center gefahren, wo jedoch festgestellt werden konnte, dass er sich abgesehen on einer Kopfwunde keine schweren Verletzungen zugezogen hatte.

Via Twitter verkündete der Darsteller: „Glücklicherweise fließt Drachenblut durch meine Venen. Ich hatte einen Autounfall, aber mir geht es gut.“ Arquette muss bei dem jüngsten Vorfall tatsächlich Glück im Unglück gehabt haben, schließlich war er, wie er ebenfalls im Internet verriet, nicht angeschnallt und rate deshalb jedem, immer den Sicherheitsgurt anzulegen. Abgesehen von Arquette hatte übrigens auch die Frau im Jeep, die er gerammt hatte, einen guten Schutzengel. Wie David bei Twitter mitteilte, sei es ein Wunder, dass unverletzt geblieben sei. Alles in allem sind beide Unfallparteien wohl mehr oder weniger mit einem Schrecken davon gekommen, mit der kleinen Ausnahme, dass die aktuelle Pechsträhne des Amerikaners nach einem solchen Szenario nun doch ein Happy End haben könnte.

Courtney Cox und er hatten sich 1996 während der Dreharbeiten zu Wes Cravens Horrorfilm „Scream“ kennen und lieben gelernt. Die beiden galten seither als eines der Traumpaare Hollywoods, eigentlich hatte keiner so wirklich geglaubt, dass auch ihre Fassade mal bröckeln könnte. Im Oktober 2010 gaben sie dann bekannt, dass sie sich nach elf Jahren Ehe eine Auszeit nehmen wollten. Die Erziehung ihrer sechsjährigen Tochter Coco wollten sie allerdings weiterhin gemeinsam übernehmen. Von Scheidung war bisher nie die Rede gewesen.

Dass die Aktrice aus „Cougar Town“ ihren Noch-Gatten jetzt wieder bei sich aufgenommen hat, beweist, dass sie durchaus Rückrad hat. Schließlich hatte Arquette nach dem Ehe-Aus mit ziemlich wilden Partyexzessen und intimen Details aus dem Sexleben mit der einstigen „Friends“-Darstellerin versucht, die mediale Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Doch wie es aussieht, hat Cox sich ein Herz gefasst und ihrem David noch einmal verziehen. Immerhin trug sie auch nach der Trennung noch ihren Ehering, was dafür sprechen könnte, dass auch sie an einem Liebes-Comeback mit dem Schauspieler nicht uninteressiert ist.