"Two and a Half Men"

Gefeuerter Charlie Sheen schreibt Enthüllungsbuch

Nach einem deftigen Streit mit seinem Produzenten wurde Charlie Sheens TV-Serie eingestellt. Nun setzt der Skandalschauspieler zum literarischen Gegenschlag an.

Charlie Sheen will angeblich ein Enthüllungsbuch über die TV-Sitcom “Two and a Half Men“ schreiben. Das schreibt die Website tmz.com.

Das Buch soll einen aufschlussreichen Blick hinter die Kulissen der achtjährigen Dreharbeiten bieten und enthüllen, wie es zum endgültigen Eklat kam. Dabei wolle der skandalumwitterte Schauspieler auch einiges über seine Kollegen zum Besten geben.

Für die Veröffentlichungsrechte wolle Sheen mindestens 10 Millionen Dollar fordern – er erwarte eine für ihn lukrative Bieterschlacht unter den Verlegern. Und einen Titel soll er sich auch schon ausgedacht haben: “When the Laughter Stopped“ (Als das Lachen aufhörte).

Nach monatelangen Exzessen und Skandalen des Hauptdarstellers Sheen wurde die erfolgreiche Fernsehserie zuvor vorerst eingestellt. Der amerikanische Sender CBS kündigte an, die Komödienserie für diese Staffel zu stoppen. Auslöser waren die öffentlichen Hasstiraden Sheens gegen den Produzenten der Serie, Chuck Lorre.

CBS führte in einer kurzen Mitteilung “Äußerungen, Benehmen und Zustand“ des 45-Jährigen als alleinigen Grund des scharfen Schrittes an. Sheen hatte Lorre in der Öffentlichkeit als “verseuchte kleine Made“ beschimpft, er wünsche ihm “nichts als Schmerz“. Zudem betonte er immer wieder, dass Lorre Jude sei. Die Serie “Two and a Half Men“ läuft in Deutschland immer dienstags bei ProSieben.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen