Taufe von Zachary

Wird Lada Gaga Patentante von Elton Johns Sohn?

Es scheint, als habe Lady Gaga bei Elton John und seinem Mann David Furnish einen guten Eindruck hinterlassen. Angeblich haben die beiden die exzentrische Musikerin als Patentante für ihren Sohn Zachary ausgewählt. Der Grund: Das Paar sieht die Sängerin als ein gutes Vorbild für ihren Nachwuchs.

Denkt man an Lady Gaga (24), fallen einem sofort zich Adjektive ein, die die Sängerin wohl besonders gut beschreiben würden: schrill, laut, exzentrisch, verrückt. Elton John (63) und sein Ehemann David Furnish (48) hingegen scheinen von der New Yorkerin ein ganz anderes Bild zu haben. In ihren Augen könnte man die Blondine sogar als Idol bezeichnen, das sich bestens als Patentante für ihren acht Wochen alten Sohn Zachary eignen würde. So zumindest drückte sich der Gatte des britischen Popstars gegenüber der Zeitung „The Sun“ aus.

Der kanadische Filmemacher, der seit 2005 mit Sir Elton John verheiratet ist, lobte die Sängerin für ihre Offenheit und ihre Verbindung zu ihren Fans, da die 24-Jährige in ihrem neuen Song ‚Born This Way‘ für soziale Eingliederung kämpft und das Lied als „schwule Hymne“ bezeichnet. „Es geht ihr um Integration und Toleranz. Sie glaubt daran, dass man sein kann, wer auch immer man sein will und dass wir nicht in einer konformen Welt leben müssen und wir alle von Individualität profitieren sollten. Das ist die beste Botschaft der Welt. Die Freiheit, zu sein, wer man ist und zu tun, was man will und zu lieben, wen man will.“

Lady Gaga scheint damit sogar so viel Eindruck bei dem Pärchen hinterlassen zu haben, dass dieses nun tatsächlich überlegt, die Sängerin zur Taufpatin des kleinen Zachary zu machen, der am 25. Dezember in Los Angeles von einer Leihmutter auf die Welt gebracht wurde. Zwar hielt sich Elton John diesbezüglich noch zurück, allerdings schien sein Gatte ein wenig mehr in Plauderlaune zu sein, so dass er gegenüber dem kanadischen Internetportal „macleans.ca“ zugab: „Wir haben zwar noch nichts öffentlich bekannt gegeben, aber ich kann Ihnen schon mal sagen, dass Ihre Quellen ziemlich gut sind. Ich will das jetzt aber nicht noch weiter kommentieren, da wir dazu ohnehin noch ein Statement abgeben werden.“

Die 24-Jährige hatte Sir Elton John und seinen Mann während der 52. Verleihung der Grammy Awards in Los Angeles im vergangenen Jahr kennen gelernt. Lady Gaga und der britische Erfolgsmusiker hatten damals gemeinsam auf der Bühne gestanden und im Duett ihren Chartstürmer „Poker Face“ gesungen. Kurz darauf hatte der 63-Jährige im Interview mit dem „Daily Mirror“ über die Blondine nur noch geschwärmt: „Ich liebe sie, sie ist absolut unglaublich. Wir sind Freunde geworden. Was ich an Gaga am meisten mag ist, dass sie mit jedem in ihrem Umfeld erstaunlich höflich und respektvoll umgeht“. Es scheint, als verberge sich hinter der künstlich erschaffenen Fassade die Künstlerin, die vor allem durch ihre schrägen Outfits und ihre außergewöhnlichen Frisuren Schlagzeilen gemacht hat, durchaus noch ein bisschen mehr als nur der beinahe schon notorische Zwang, jegliche Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen.

Sollte Lady Gaga also tatsächlich die Taufpatin des Nachwuchses von John und Furnish werden, hätte sie neben ihrer Rolle als Exzentrikerin im Showgeschäft noch einen durchaus bodenständigeren Job zu erledigen – nämlich den kleinen Zachary stets zu begeleiten und ihm für wichtige Fragen hinsichtlich seines künftigen Lebens zur Verfügung zu stehen. Allerdings haben die frisch gebackenen Eltern hinsichtlich der Zukunft ihres Sprösslings bereits genaue Vorstellungen. Der Kanadier sagte gegenüber der „Sun“: Elton und ich reden jetzt noch nicht darüber, was er einmal werden soll. Ob nun Arzt oder Musiker oder was auch immer. Die Hauptsache ist, dass er glücklich aufwächst und einmal das tut, was ihn im Leben glücklich macht.“

Der Filmemacher und der Sänger sind übrigens selbst beide Patenonkel. David hat bei Liz Hurleys Sohn Damian (8) die ehrenvolle Aufgabe übernommen, sein Taufpate zu sein. Elton wurde vom Ehepaar Beckham dazu auserwählt, Patenonkel ihrer Söhne Romeo (8) und Brooklyn (11) zu werden. Lady Gaga wäre hinsichtlich ihrer neuen Funktion als Patentante also bestens aufgehoben.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen