Nachwuchs

Andrea Nahles hat Ella Maria zur Welt gebracht

Es ist so weit, SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles ist Mutter geworden. Sie brachte ein gesundes Mädchen zur Welt. Nun wird Nahles wohl bald ins Parteiengeschäft zurückkehren.

Andrea Nahles, Generalsekreätrin der SPD, ist Mutter geworden. Wie die Rhein-Zeitung online berichtet kam die kleine Ella Maria am Dienstag um 12.28 Uhr zur Welt. Sie sei 48 Zentimeter groß und 2810 Gramm schwer. Nach Angaben des SPD-Parteivorstands sind Mutter und Kind wohlauf, berichtet das Portal weiter. Vater der Kindes ist Kuntshistoriker Marcus Frings, den Nahles an ihrem 40. Geburtstag am 20. Juni 2010 geheiratet hatte.

Im November hatte Nahles für Aufgreung in der Partei gesorgt, als sie der Zeitschrift "Brigitte" sagte, sie werde schnell wieder in ihren Beruf zurückkehren und:„Mein Job ist einer, der Begehrlichkeiten weckt.“ Es gebe „einige“ von denen sie ganz genau wüsste: „Bei der ersten Gelegenheit, in der es schwierig wird, kann ich mit deren Solidarität nicht rechnen.“ Ausdrücklich sagte Nahles: „Damit meine ich nicht nur den politischen Gegner, sondern befürchte das auch in meiner eigenen Partei.“

Nahles kündigte damals an, um das Kind werde sich im Wesentlichen ihr Mann kümmern, auch wenn sie sich dies emotional "unheimlich schwer" vorstelle. "Ich weiß, ich werde unser Kind nicht so oft sehen, wie ich es gern hätte,“ sagte Nahles in dem Interview. Nach den Landtagswahlen im März wolle sie auf ihren Platz zurückkehren. Ob die Politikerin bei dieser Entscheidung bleibt, ist noch nicht bekannt.