Babynews

Alicia Silverstone freut sich auf ihr erstes Baby

Schauspielerin Alicia Silverstone wird Mama. Der Hollywoodstar und ihr Mann, der Sänger Christopher Jarecki, teilten dem „People"-Magazin mit, dass sie im Sommer ihr erstes Kind erwarten. Damit erfüllt sich Silverstone’s größter Wunsch.

Foto: Dave Meyers / Dave Meyers/PETA

Es heißt, wenn man sich etwas von ganzem Herzen wünscht, dann geht es auch in Erfüllung. Bei Alicia Silverstone (34) scheint sich dieses Sprichwort bewahrheitet zu haben. Die Schauspielerin, die vor allem durch ihr Mitwirken in den Videos der Band „Aerosmith“ und durch ihre Rolle in „Clueless“ weltweit bekannt wurde, ließ dem „People“-Magazin über ihren Sprecher mitteilen, dass sie in anderen Umständen ist. Sie und ihr Mann Christopher Jarecki (40) erwarten im Sommer ihr erstes gemeinsames Kind.

Silverstone hatte in Interviews immer wieder davon geschwärmt, dass sie unbedingt Nachwuchs haben wolle. Im April sagte sie dem „People“-Magazin: „Ich wollte schon seitdem ich zwei Jahre alt war ein Baby haben. Ich bin quasi dazu bestimmt, Kinder zu bekommen.“ Als die Schauspielerin am Donnerstag in Beverly Hills dabei beobachtet wurde, wie sie sich gerade etwas zu Essen im Restaurant „Il Pastaio“ abholte, war ihr Babybauch bereits deutlich sichtbar. Obwohl die Schauspielerin und ihr Gatte noch nichts zum Geburtstermin ihres Sprösslings sagen wollten, lässt sich bereits vermuten, dass der Stichtag spätestens im Frühsommer sein müsste.

Die Aktrice ist seit mittlerweile fast sechs Jahren mit dem Musiker Christopher Jarecki verheiratet. Die beiden hatten sich 1997 vor einem Theater kennen gelernt, der Frontmann der Rockband „S.T.U.N.“ brauchte dann jedoch sieben Jahre, bis er seiner prominenten Freundin einen Antrag machte. Immerhin: Als er vor ihr auf die Knie ging, steckte er ihr ein Erbstück seiner Großmutter an den Finger. Geheiratet wurde dann ein Jahr später. Die Zeremonie fand am 11. Juni 2005 in Lake Tahoe statt. Das Paar lebt in einem ökofreundlichen Haus in Los Angeles, wo der Strom durch Solarzellen auf dem Dach erzeugt und sämtliches Obst und Gemüse im eigenen organischen Garten angebaut wird.

Silverstone machte in den vergangenen Jahren vor allem auf sich aufmerksam, indem sie sich splitternackt für die Tierschutzorganisation „PeTA“ fotografieren ließ, um auf diese Weise für Tierrechte und Veganismus zu werben. Sie selbst lebt seit 1998 vegan, veröffentlichte sogar ein Buch über vegane Ernährung, das später dann auf Platz eins der Bestsellerliste der „New York Times“ landete. Im vergangenen Jahr verkündete sie voller Stolz im „US Magazine“: „Ich war seit 13 Jahren nicht beim Arzt. Ich muss mir keine Gedanken über Kalorien machen, ich muss mir auch keine Sorgen darüber machen, wie ich aussehe. Ich weiß einfach, dass das, was ich tue, das Beste für mich ist.“

Obwohl die 34-Jährige nach ihrem Erfolg in „Clueless“ als Schauspielerin keine größeren Rollen mehr ergatterte, blieb sie den meisten dennoch im Gedächtnis. Der Grund: Die Schönheit schaffte es in dem Magazin „FHM“ immer wieder unter die Top 100 der heißesten Frauen der Welt. Demnächst wird sie nun allerdings doch noch mal wieder auf der Leinwand zu sehen sein – und das gleich in drei unterschiedlichen Filmen: „Homework“, „Butter“ und „Vamps“. Frau Silverstone hatte also schon mal gut vorgesorgt, ehe sie sich in die Babypause verabschiedete.