Liebes-Aus

Miley Cyrus trennt sich von Liam Hemsworth

Showtalent Miley Cyrus ist wieder zu haben. Nach nicht mal mehr einem Jahr gab sie ihrem australischen Beau Liam Hemsworth den Laufpass. Gerüchte über Beziehungsprobleme hatte es schon seit Juni gegeben.

Miley Cyrus (17) ist eine der erfolgreichsten Künstlerinnen, die der Markt derzeit zu bieten hat. Der Teenie-Star landet als Sängerin einen Hit nach dem nächsten, ist als Schauspielerin äußerst gefragt und schrieb bereits mit 17 Jahren ihre erste Biografie. Nur in der Liebe scheint der einstige „Hannah Montana“-Star nicht so wirklich viel Glück zu haben. Die Beziehung mit dem australischen Darsteller Liam Hemsworth (20) ging nach nicht mal mehr einem Jahr in die Brüche. „Ja, es stimmt, die beiden haben sich getrennt“, bestätigte der Sprecher des Frauenschwarms gegenüber dem „US Magazin“.

Dabei hatte alles so romantisch angefangen. Cyrus und Hemsworth hatten sich im Spätsommer vergangenen Jahres im US-Bundesstaat Georgia bei den Dreharbeiten zu „Mit Dir an meiner Seite“ kennen und lieben gelernt. Obwohl die Sängerin noch im März in der Talkshow von Ellen DeGeneres geunkt hatte, dass sie nicht wirklich davon ausgegangen war, dass da irgendetwas zwischen ihr und Hemsworth entstehen könnte, als sie sich das erste Mal trafen, änderte der Star nach nur einem Monat seine Meinung um 180 Grad.

Im April hatte die Amerikanerin dann in einem Interview mit dem „People“-Magazin zugegeben, dass Liam ihr erster richtiger Freund sei. Gegenüber der Zeitschrift „Parade“ schwärmte die 17-Jährige: “Liam ist mein bester Freund auf der ganzen Welt. Ich liebe ihn. Er mag mich wirklich als Person, weil er in Australien gar nichts von meiner Popularität mitbekommen hatte und somit konnte ich ihm in Ruhe von mir erzählen, ohne dass er bereits alles über mich wusste.“ Und auch Hemsworth schien auf Wolke sieben zu schweben. Er sagte dem „People“-Magazin, dass ihre Beziehung ziemlich ernst sei und dass er seine Freundin für ihr großes Herz und ihre Offenheit bewundern würde.

Doch das Geturtel zwischen den beiden war nur von kurzer Dauer. Schon im Juni gab es erste Gerüchte über ein Liebes-Aus, die die hübsche Miley jedoch noch entschieden auf ihrer Internetseite dementierte: "Ich will nur mal eben eins klarstellen. Liam und ich haben uns nicht getrennt. Niemals! Wir sind einfach nur glücklich und das hat auch viel damit zu tun, weil er so eine gute Beziehung mit meiner Familie hat.“

Nun ja, aber wie man sieht, ist es eben auch kein Freifahrtsschein für eine funktionierende Liebe, nur weil Mutti und Vati ihren Segen gegeben haben, was man im Fall von Miley Cyrus sonst eigentlich denken könnte, da ihre Eltern einen sehr großen Einfluss auf das Leben ihrer berühmten Tochter haben. Doch scheinbar hat der Teenager derzeit andere Pläne, als Händchen haltend und verliebt die Welt zu entdecken. Das Leben ist eben kein Ponyhof und deswegen will sich das Showtalent nun vorerst auf ihre Karriere als Schauspielerin konzentrieren und ihren Erfolg in der Filmbranche weiter ausbauen ehe sie ihr Herz an einen Jungen verschenkt und dann womöglich nicht mehr so zielstrebig handeln könnte.

Die Aktrice weiß eben, was sie will, und derzeit bedeutet das, dass sie sich lieber auf sich selbst konzentrieren möchte. Einen Imagewandel vom süßen Kinderstar zur sexy Sängerin hat sie bereits hinter sich. Neusten Spekulationen zufolge will sie zu ihrem 18. Geburtstag am 23. November neue, größere Brüste. Mit einem prall gefüllten D-Körbchen lässt sich eben wesentlich mehr Eindruck in der Glitzerwelt der Stars und Sternchen schinden.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.