Hochzeit von Kate und William

+++ 17.20 Uhr +++ Vermählte auf Hochzeits-Spritztour im Cabrio

Das königliche Brautpaar hat am Freitagnachmittag mit einem Cabrio den Empfang im Buckingham Palast verlassen. In einem dunkelblauen Aston Martin aus den 60er Jahren fuhren Prinz William und Frau Catherine lachend zur Prachtstraße The Mall. Von dort sollte es zum Clarence House gehen, dem Wohnsitz von Williams Vater. Dort dürfen sie vor dem großen Dinner am Abend ein wenig Zweisamkeit genießen. An dem Auto flatterten Luftballons; das Kennzeichen lautete auf „JU5T WED“ („frisch verheiratet“). Und vorn trug der Wagen das typische L-Schild für Fahranfänger („learner“).

Die Braut, Herzogin Catherine, winkte in ihrem Brautkleid der Menge zu. William hatte seine rote Uniform gegen eine dunkelblaue getauscht.

Nach Angaben des Palastes gehört das Auto seit Ende der 60er Jahre Prinz Charles und wird seit 2008 mit Biosprit betrieben.

Seit mehr als acht Jahren sind Prinz William Mountbatten-Windsor (28) und die Unternehmertochter Catherine Middleton (29) ein Paar. Dabei sah es zwischendurch so aus, als würde Kate nicht die zukünftige Ehefrau des britischen Prinzen. 2001 lernen sich der Royal und die Bürgerliche auf der schottischen Universität St. Andrews kennen und lieben – sie studieren beide Kunstgeschichte. Im April 2007 trennen sie sich nach Medienberichten, um am Ende des Jahres wieder zusammenzukommen. Dennoch dauert es noch drei weitere Jahre bis William seiner Kate im Oktober 2010 einen Antrag macht. Danach steht der Traumhochzeit nichts mehr im Wege. Am 29. April 2011 geben sich die beiden in der Westminster Abbey in London das Ja-Wort.

Mehr über die Hochzeit von Kate Middleton und Prinz William lesen Sie HIER auf Morgenpost Online.

Wir berichten den ganzen Tag über live von dem Ereignis. Mit unserem Ticker verpassen Sie nichts von den Ereignissen in London.